Inspektor - Das kritische Nachrichtenarchiv - Die Welt hinter den Kulissen.
Topmeldungen:

Disinformation: How It Works

There was a time, not too long ago (relatively speaking), that governments and the groups of elites that controlled them did not find it necessary to conscript themselves into wars of disinformation. Propaganda was relatively straightforward. The lies were much simpler. The control of information flow was easily directed. Rules were enforced with the threat of property confiscation and execution for anyone who strayed from the rigid socio-political structure. Those who had theological, metaphysical or scientific information outside of the conventional and scripted collective world view were tortured and slaughtered. The elites kept the information to themselves, and removed its remnants from mainstream recognition, sometimes for centuries before it was rediscovered. With the advent of anti-feudalism, and most importantly the success of the American Revolution, elitists were no longer able to dominate information with the edge of a blade or the barrel of a gun. The establishment of Republics, with their philosophy of open government and rule by the people, compelled Aristocratic minorities to plot more subtle ways of obstructing the truth and thus maintaining their hold over the world without exposing themselves to retribution from the masses. Thus, the complex art of disinformation was born. The technique, the “magic” of the lie, was refined and perfected. The mechanics of the human mind and the human soul became an endless obsession for the establishment. The...
Quelle: www.alt-market.com

Medienkritik

Viele Menschen können nicht akzeptieren, dass sie seitens der herrschenden politischen Elite und der Massen-Medien über grundlegende Dinge falsch oder erst gar nicht informiert werden. Mit dem politischen Kampf-Begriff „Verschwörungstheorie“ gelingt es, einen Teil der Bevölkerung abzuhalten sich zu informieren. Gerade viele Intellektuelle glauben, sie wüssten schon alles: Wenn sie es in ihrer viel-blättrigen Zeitung nicht finden, dann wäre es auch nicht real. Selbst sie bleiben unaufgeklärt, politisch naiv und leicht manipulierbar, system-konform. Nicht nur bei Benützung des Kampfbegriffes „Verschwörungstheorie“, es ist auch immer dann Vorsicht geboten, wenn die etablierten Massenmedien von der links-grünen „taz“ bis zur konservativen „welt“ die gleiche Meinung vertreten, wenn „Rudeljournalismus“ auftritt. Dann empfiehlt es sich dringend, sich alternativ zu informieren, etwa in Leserkommentaren, die deswegen auch immer mehr zensiert, abgeschaltet und unterdrückt werden. Vor allem das Internet entwickelt sich für die Propaganda-Medien zur Gefahr. So erscheinen kritische Leserkommentare lediglich im eigenen Browser und sind auch nur dort zu lesen. Mehr miese Tricks: Suchergebnisse in Suchmaschinen und Kurznachrichten („Tweets“) werden vorsortiert, so dass Internetseiten und Tweets von mainstream-Medien als erste, ganz oben, erscheinen. Auch „wikipedia“ stellt stets die Behördenversion bei politischen Themen dar. Abweichende Meinungen werden als „Verschwörungstheorien“...
Quelle: friedensblick.de

DIE ÜBERWINDUNG DES KAPITALISMUS UNTER BEIBEHALTUNG DES MARKTWIRTSCHAFT- LICHEN WETTBEWERBS

Was ist Kapitalismus ? Kapitalist und Unternehmer Befreiung vom Rentabilitäts-Prinzip Proudhon und Karl Marx Die Selbststeuerung des Kapitalismus Die Überwindung des Rentabilitäts-Prinzips Silvio Gesell Die Frage der Überwindung des Kapitalismus stellt sich uns dar als die Frage der Herauslösung des Rentabilitätsprinzips aus der freien Marktwirtschaft. Rentabilität ist nämlich nicht identisch mit Wirtschaftlichkeit und bedeutet auch nicht schlechthin „gewinnbringend"; Rentabilität kommt von „Rente" und gemeint ist die Kapitalrente, deren Aufbringung also das Charakteristikum der Rentabilität eines Unternehmens ausmacht. „Wirtschaftlich" und „gewinnbringend" kann ein Unternehmen auch dann noch sein, wenn es keine Kapitalrente mehr abwirft, sondern nur den Kapital-Verschleiß (die Amortisationen) und die sonstigen Gestehungskosten einschließlich eines im Wettbewerb behaupteten Unternehmergewinns für die Gesamtleistung des Unternehmers im Produktionserlös einbringt. In den dicken Bänden seiner revolutionären Theorie, die Karl Marx mit dem Titel "Das Kapital" versehen hat, richtet sich aller soziale Groll gegen den Unternehmergewinn. Die "Mehrwert"-Theorie läßt gar keinen Raum für den Gedanken, daß die unternehmerische Leistung auch noch so etwas wie Arbeit sein könnte und folglich einen Anspruch auf einen Teil des Erlöses geltend machen kann. So bedauerlich es nun aber auch sein mag, daß die soziale Revolution durch den Irrtum und durch unabgeklärte...
Quelle: www.meinepolitik.de

History of False Flags - Patsies, Drills and War Games

Never Forget - Your Country Admits to False Flag TerrorPosted on September 11, 2015 by WashingtonsBlog Presidents, Prime Ministers, Congressmen, Generals, Spooks, Soldiers and Police ADMIT to False Flag Terror[b]In the following instances, officials in the government which carried out the attack (or seriously proposed an attack) admit to it, either orally, in writing, or through photographs or videos: (1) Japanese troops set off a small explosion on a train track in 1931, and falsely blamed it on China in order to justify an invasion of Manchuria. This is known as the “Mukden Incident” or the “Manchurian Incident”. The Tokyo International Military Tribunal found: “Several of the participators in the plan, including Hashimoto [a high-ranking Japanese army officer], have on various occasions admitted their part in the plot and have stated that the object of the ‘Incident’ was to afford an excuse for the occupation of Manchuria by the Kwantung Army ….” And see this. (2) A major with the Nazi SS admitted at the Nuremberg trials that – under orders from the chief of the Gestapo – he and some other Nazi operatives faked attacks on their own people and resources which they blamed on the Poles, to justify the invasion of Poland. (3) Nazi general Franz Halder also testified at the Nuremberg trials that Nazi leader Hermann Goering admitted to setting fire to the German parliament building in 1933, and then falsely blaming the communists for the arson. (4) Soviet leader...
Quelle: www.liveleak.com

Rainer Mausfeld: „Warum schweigen die Lämmer?“ - Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagements

Die Methoden der Desinformation, Propaganda und Steuerung der Bevölkerung, die wir hier seit bald zwei Jahren analysieren und dokumentieren, wird jeder regelmäßige Leser dieses Blogs im Vortrag spielend wiederfinden. Wer neu in der Materie ist, muss sich nur den Vortrag anschauen und anschließend den aktuellen Beitrag zu Golineh Atais Machwerk “Zerrissene Ukraine” durchlesen und er wird die Methoden der Fragmentierung von Informationen, der De- oder Rekontextualisierung oder des “Verschwindenlassens” wiederfinden.
Quelle: youtu.be

Die Statik der Schulmedizin

„Dr. med. Wilh. Rowley, Oxford, nannte Jenner einen frechen Charlatan (Quacksalber) und schrieb schon 1806: "Der geträumten Sicherheit durch Kuhpockenimpfung stehen so viele Tatsachen von Kindern gegenüber, welche die Blattern bekamen, nachdem sie (zwei Monate bis 6 Jahre vorher) regelrecht geimpft waren, daß es kaum noch einer anderen Widerlegung bedarf." Der impfeifrige Geheimrat Med.-Rat Dr. Müller, Berlin, mußte konstatieren, daß 1871 zu Berlin unter den Pockenkranken 1191 geimpfte Kinder sich befanden, von denen 484 gestorben sind. Med. Rat Dr. von Kerschensteiner, München, mußte im Jahre 1871 bekennen: „Die gesamte bayrische Bevölkerung ist nahezu geimpft, und trotz 55 jähriger s t r e n g e r Impfung erkrankten an Pocken: a) G e i m p f t e 29.429 = 65,7 % b) U n g e i m p f t e (Säuglinge) 1.313 = 4,3%“ Aus: Der Impfspiegel, 300 Aussprüche ärztlicher Autoritäten über die Impffrage, Dresden 1890 http://www.impfkritik.de/upload/pdf/zeitdokumente/der-impfspiegel.pdf 5 erschreckende Fakten zu Edward Jenner 1. In seinem ersten Bericht von 1798 gibt es 23 Fälle, die seine Theorie untermauern sollen. Davon waren 14 ungeimpft (!), aber angeblich auch an Pocken erkrankt und trotz Kontakten zu Pockenerkrankten gesund wurden. 2. Der fünfjährige John Baker starb wenige Tage nach der Impfung. In Jenners Bericht unterschlagen. Erst im zweiten Bericht von 1799 nebenbei kurz erwähnt. 3. Nur vier Fälle könnte man gelten lassen....
Quelle: www.impfen-nein-danke.de

Das Grund-Übel (1/2)

Privateigentum an Boden gehört neben dem Zinssystem zu den häufig übersehenen Wurzeln sozialer Ungerechtigkeit. Auch 200 Jahre nach Abschaffung der Leibeigenschaft in Europa gilt für das Verhältnis von Bodenbesitzern und Bodennutzern noch immer vielfach: Wer arbeitet, besitzt nicht; wer besitzt, arbeitet nicht. Privatbesitz an Boden muss an legitimen Eigenbedarf und am Gemeinwohl orientiert sein. Ohne sinnvolle Nutzung ist Privatbesitz nichts als eine mit Gewalt, durch List oder durch die Gnade der reichen Geburt erzwungene gemeinschaftsschädliche Anmaßung. Formen des Missbrauchs von Eigentum wie Raubbau, Bodenspekulation und neofeudalistische Ausbeutung der Landlosen durch Pacht und Mieten müssen durch eine Bodenreform konsequent unterbunden werden. Von Roland Rottenfußer Die gefährlichsten Missstände sind nicht diejenige, die von der Presse lauthals beklagt werden, sondern jene, die gar nicht bemerkt werden, weil sie als selbstverständlich gelten. Menschen können sich Abschnitte der Erdoberfläche kaufen und zur alleinigen, privaten Nutzung reservieren. Dieses Grundeigentum kann weitervererbt werden. Für die Nutzung des Bodens kann sein Besitzer dem Benutzer eine Gebühr abverlangen. Gegen diese simple Tatsache gibt es derzeit keinen nennenswerten Widerstand, denn Eigentum ist beliebt, auch bei denjenigen, die bei diesem System weit mehr draufzahlen als sie profitieren (übrigens eine Parallele zum Zinssystem). Ein Grund für die Popularität des Privateigentums ist...
Quelle: www.lebenshaus-alb.de

Der Abbau des Staates

Der folgende Artikel beruht im Wesentlichen auf "Der Abbau des Staates nach Einführung der Volksherrschaft" von Silvio Gesell, der heute aktueller ist denn je. Ich habe einige Formulierungen geändert, um Missverständnisse auszuschließen, sowie den Text auf das Wesentliche gekürzt und auf die heutige Zeit angepasst: Vorwort Die Anhänger des Staatsgedankens, des Gegenwarts- wie des Zukunftsstaates, erleben zurzeit herbe Enttäuschungen. Eine natürliche Folge davon ist, dass vielen, die sich nie Gedanken über den Inhalt des Staatsbegriffes gemacht hatten, der Staat nun zu einer Frage geworden ist. Und auf der Suche nach einer Antwort beginnen sie den Staat in seinen einzelnen Funktionen zu zerlegen und zu untersuchen. Das Ergebnis solcher Arbeit wirkt dann immer recht ernüchternd, indem der Staat sich dann als eine einfache Organisation zur Sicherung gesellschaftlicher Gewaltzustände entpuppt, genetisch hervorgegangen aus Schwächegefühlen der herrschenden Gesellschaft. Nichts Großes findet man im Staatsgedanken, nichts, was moralische Kräfte ruft, dafür aber vieles, was solche Kräfte abstößt und zerstört. Und nach solchem Einblick hat man gewöhnlich genug und lässt den oft lange, liebevoll gepflegten Staatsgedanken fallen, um dann vor der neuen Frage zu stehen: Ist Akratie möglich? In der vorliegenden Schrift wird diese Frage bejaht. Die Anarchisten hatten sie ja schon immer bejaht. Da sie aber für die anarchische Gesellschaftsordnung, wie sie sich die Anarchisten...
Quelle: opium-des-volkes.blogspot.de

Top-Journalist - über die Verarschung durch Medien..!

Wir werden einfach alle gezielt manipuliert.. Jeden Tag auf`s Neue..
Quelle: youtu.be



   Running4Truth

This Declassified Document Is the Ultimate Proof


Full Document: http://nsarchive2.gwu.edu//news/20010430/doc1.pdf
Quelle: youtu.be

Why Big Oil Conquered The World


The 20th century was the century of oil. From farm to fork, factory to freeway, there is no aspect of our modern life that has not been shaped by the oil industry. But as the "post-carbon" era of the 21st century comes into view, there are those who see this as the end of the oiligarchy. They couldn't be more wrong. This is the remarkable true story of the world that Big Oil is creating, and how they plan to bring it about.
Quelle: youtu.be

So You've Decided To Boycott Google...


You've decided to boycott Google? Congratulations! That's a great idea! But now, where do you go for alternatives? Are there any other search engines? Join The Corbett Report's open source investigation into search alternatives as we explore the good the bad and the ugly of online filter bubbles.
Quelle: youtu.be

5 People You Won’t Believe Worked For the CIA


When you think of a CIA agent, you probably think of the Hollywood stereotypes: a tall, athletic man in a black suit with dark sunglasses, walking around with one hand on his gun and the other on his ear piece. But that's stupid. Spies are meant to blend in, not stick out, and the best spies are the ones you're least likely to expect. So I bet you never knew these people were secretly working for the CIA..
Quelle: youtu.be

The Harebrained Scheme to Use Clooney and Jolie as Super Spies - #NewWorldNextWeek


Welcome to New World Next Week - the video series from Corbett Report and Media Monarchy that covers some of the most important developments in open source intelligence news. This week: Story #1: Clooney Asked To Spy On Gaddafi, Jolie On Kony http://bit.ly/2z8gj4I The International Criminal Court Exposed http://bit.ly/1Sqr5Gq The Assassination of Gaddafi – GRTV Backgrounder http://bit.ly/2xzO0Pe Angelina Jolie ‘Offered' To Help Snare Kony In Honeytrap Dinner http://bit.ly/2g3WWRL History Commons: Luis Moreno-Ocampo http://bit.ly/2hCrOcF Wikipedia: Satellite Sentinel Project http://bit.ly/2hDuoz1 CFR: “Clooney” http://on.cfr.org/2g2wzvA CFR: “Jolie” http://on.cfr.org/2hBLyNn 5 People You Won’t Believe Worked For the CIA http://bit.ly/2yGlD2f NWNW Flashback: CFR Clooney Raised $15 Million For Hillary & DNC, Denounced Money In Politics Day Later (Apr. 21, 2016) http://bit.ly/2zgzVUa NWNW Flashback: Full Disclosure and the Further Exposure of the So-Called Elite (Dec. 18, 2014) http://bit.ly/1P9MbtB Story #2: Blackwater Founder Prince Weighing U.S. Senate Run http://bit.ly/2z1H1ey Michael Krieger on Erik Prince’s Insane Post-Blackwater Career http://bit.ly/2gy1VuN Douglas Valentine on the Resurrection of the Phoenix Program http://bit.ly/2kQlnGO Story #3: After Massive Show Of Uprising, Catalonia Bails On Formal Independence Declaration...
Quelle: youtu.be

Spectacular Aerial Footage Shows Eruption at Japan's Shinmoedake Volcano


Shinmoedake Volcano in Kyushu, Japan, began erupting on Wednesday, October 11, for the first time in six years. This video, taken on the following day, shows it continue to send plumes of smoke and ash high into the sky.The Japan Meteorological Agency was maintaining the alert level at 3, which restricts members of the public from approaching the volcano. Forecasts by the agency said that ash would fall in Shinmoedake on Thursday. Credit: Earth Uncut TV via Storyful.
Quelle: www.liveleak.com

Lautloses Sterben der Falter und Wildbienen - Monokulturen und Neonicotinoide (Insektizide) sind die Ursache

Übernutzte und überdüngte Böden, Monokulturen ohne Blühpflanzen, intensive Forstbewirtschaftung engen Lebensräume für Insekten ein. Ein Ausweg aus dem ökologischen Desaster wäre eine naturnahe Landbewirtschaftung Früher einmal schwirrten von Mai bis Oktober zahlreiche Falter der Goldenen Acht von Blüte zu Blüte. Auf naturnahen blütenreichen Wiesen fanden die Raupen ausreichend Nahrung: Luzerne und Klee - Pflanzen, die es auf heutigen Äckern kaum noch gibt. Mit der intensivierten Landwirtschaft schwindet ihr Lebensraum, weshalb der Falter in Nordrhein-Westfalen und einigen anderen Bundesländer bereits auf der Roten Liste steht. Nicht nur die Goldene Acht, Insekten verschwinden quer durch alle Arten mit weit reichenden Folgen für Böden, Bestäubung sowie die gesamten Ökosysteme. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen zu Insekten in Deutschland vom Juli 2017 hervor. Der Roten Liste der International Union for Conservation of Nature (IUCN) zu Folge sind weltweit rund 18.000 wirbellose Arten vom Aussterben bedroht. Von 7.802 der bearbeiteten Insektentaxa gelten 946 Arten als gefährdet, 792 als stark gefährdet, 552 sind vom Aussterben bedroht und 311 sind in unbekanntem Ausmaß gefährdet. Unterm Strich sind 358 Arten ausgestorben oder verschollen. Fast 38 Prozent der in den aktuellen Roten Listen betrachteten Insektenarten gelten als ausgestorben oder bestandsgefährdet. Das Ergebnis von Langzeitstudien, die von 1982 bis 2017 an...
Quelle: www.heise.de/tp/features

Studie: 75 Prozent des weltweiten Honigs enthalten Pestizide

Laut einer Schweizer Studie sind drei Viertel des weltweiten Honigs kontaminiert. Sie sollen Neonicotinoide enthalten. Die Pestizide gelangen demnach über den von Bienen gesammelten Pollen und Nektar in den Honig. Für den Menschen ist dies offenbar nicht akut gesundheitsschädlich – für die Bienen jedoch fatal. Die Studie erschien im Fachmagazin Science. Die Forscher weisen darin nach, dass viele Proben sogar mit gleich mehreren dieser Pestizide verunreinigt waren. Neonicotinoide sind die weltweit am häufigsten eingesetzten Insektenbekämpfungsmittel. Rund ein Drittel der Landwirtschaftsflächen werden mit diesen Pestiziden behandelt. Jedoch mehren sich inzwischen die Hinweise darauf, dass Neonicotinoide für Honigbienen, Hummeln und weitere nützliche Insekten schädlich sind. Kanadier lässt sich von Bienen bedecken und stellt neuen «Bienenbart»-Rekord auf [VIDEO] Mehr lesen:Kanadier lässt sich von Bienen bedecken und stellt neuen "Bienenbart"-Rekord auf [VIDEO] Die Pestizide beeinträchtigen unter anderem deren Orientierungssinn, wirken offenbar wie eine Droge und machen Wespen geruchsblind. Die Neonicotinoide stehen daher seit einigen Jahren im Verdacht, mitverantwortlich am weltweiten Bienensterben zu sein. Doch auch der Mensch wird scheinbar in Mitleidenschaft gezogen. Mit dem Honig aus mit Neonicotinoiden verseuchten Pollen und Nektar gelangt das Pestizid auch in die menschliche Nahrungskette. Wie groß die Belastung des Honigs mit Neonicotinoiden ist, haben nun...
Quelle: deutsch.rt.com

Hand in Hand: Wie Finanzindustrie und Politik Katalonien in die Knie zwingen

Im Streit um die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens zeigte sich letzte Woche, wie Finanzindustrie und Politik zusammenarbeiten, um ihre Macht aufrechtzuerhalten und die eigenen Interessen auch unter Missachtung geltender Gesetze durchzusetzen. [hier und hier] Am vergangenen Donnerstag verkündete die EU-Kommission, dass ein unabhängiges Katalonien kein Mitglied der EU bleiben könne und sein Finanzsystem demzufolge von der Finanzierung durch die EZB abgeschnitten werde. Bei verschiedenen spanischen Banken und Großunternehmen, die ihren Hauptsitz in Katalonien haben, kam es umgehend zu Krisensitzungen. Sie sind zum Überleben auf EZB-Nullzinskredite angewiesen, diverse Konzerne brauchen die EZB als einen wichtigen Aufkäufer ihrer Unternehmensanleihen. Die Chefs der Banken und Großunternehmen wandten sich daraufhin in größter Sorge an Premier Mariano Rajoy und baten um Hilfe. Rajoy zeigte sich einmal mehr als treuer Gefolgsmann der Finanzelite und handelte umgehend: Bereits am Freitag verabschiedete seine Regierung ein Dekret, das es spanischen Unternehmen erlaubt, ihren offiziellen Firmensitz innerhalb von 24 Stunden in andere Landesteile zu verlegen. Außerdem entbindet es sie der gesetzlich verankerten Pflicht, vor einer derartigen Entscheidung das Einverständnis ihrer Aktieninhaber einzuholen. Normalerweise dauern Gesetzgebungsverfahren auch in Spanien Jahre, doch die Öffentlichkeit hat sich dort wie anderswo an die Erklärung der Politik gewöhnt: Wenn es um „die...
Quelle: www.kritisches-netzwerk.de

Sanctions Are an Act of War

If the Pentagon suddenly bombed North Korea, killing thousands of North Korean citizens, that would clearly be considered an act of war. Yet, when the U.S. government intentionally targets North Korea with economic sanctions that kill thousands of North Koreans through starvation or illness, that’s considered to be simply a peaceful diplomatic measure. That’s odd because from a practical standpoint, people are dead either way — from bombs or sanctions. Americans have become so accustomed to the concept of sanctions that the policy has become hum-drum and commonplace. Since the violence associated with sanctions is indirect and difficult to see, people don’t put them in the same category as bombs. But the reality is that sanctions, by virtue of their targeting foreign citizens for death, are every bit an act of war as dropping bombs on them. North Korea is quite possibly the most impoverished nation on earth. Suffering for decades under a brutal socialist economic system (one in which the government takes care of everyone with guaranteed retirement pensions, healthcare, education, employment, housing, and food), the populace is always starving or on the verge of starvation. What do U.S. sanctions do? They make the economic suffering of the North Korean people even worse. And that’s what they are designed to do — to inflict maximum harm on North Koreans in the hopes of starving them and their children to death. The idea is twofold: (1) If the North Koreans are...
Quelle: www.fff.org

Schwarz-grün in Hessen will Staatstrojaner für Verfassungsschutz

Der Entwurf für ein neues Verfassungsschutzgesetz in Hessen sieht Staatstrojaner für den Landesverfassungsschutz vor. Die Geheimdienstler sollen in Zukunft Kommunikation abfangen können, bevor sie verschlüsselt wird. Auch eine Onlinedurchsuchung soll in Gefahrenfällen durchgeführt werden. Möglich macht das die schwarz-grüne Landesregierung.Im schwarz-grün regierten Hessen stellte der CDU-Innenminister Peter Beuth heute den Entwurf für eine Reform des Hessischen Verfassungsschutzgesetzes und des zugehörigen Kontrollgesetzes vor. Mit inbegriffen sind Grundlagen für Quellen-Telekommunikationsüberwachung und Online-Durchsuchung. Oder auch: Staatstrojanereinsatz.Der Innenminister begründet die Maßnahmen mit dem beliebten Argument, „Menschen bestmöglich vor Terror und Extremismus schützen“ zu wollen. Das Landesamt für Verfassungsschutz Hessen soll also in Zukunft Computer und Smartphones mit Schadsoftware infizieren und so Kommunikation abfangen können, bevor sie verschlüsselt wird. Bei der Onlinedurchsuchung geht es noch einen Schritt weiter: Mit dieser kann ein Gerät komplett durchsucht und überwacht werden, nicht nur die laufende Kommunikation. Überraschender Vorstoß Die Überwachung soll laut Gesetzesentwurf einem doppelten richterlichen Vorbehalt unterliegen. Einer, um die Maßnahmen durchzuführen, ein zweiter, um die erhobenen Daten verwerten zu dürfen. Der Vorstoß der Hessischen Landesregierung überrascht, denn Koalitionspartner der CDU in Hessen sind die Grünen....
Quelle: netzpolitik.org

Bundeswehr braucht dringend mehr Kriegstote

Die Zahlen sind einfach katastrophal. Soweit es die Soldaten nicht unterlassen sich einfach selbst umzubringen, brauchen wir dringend mehr kriegstote Kameraden. Das sind wir einer vertretbaren Statistik in diesem Bereich schuldig. Besonders damit dieses goldene Handwerk gegenüber dem Souverän nicht so elend mies aussieht wie bisher. Nur durch mehr im Einsatz gefallene Soldaten können wir diese aus den Fugen geratenen Verhältnisse wieder heilen. Wie sonst soll eine Mutter ihren jobsuchenden Sprösslingen erklären, dass der Job bei der Bundeswehr auch wirklich todsicher ist. Auch ohne selbst Hand an(sich)legen zu müssen? Derzeit liegen die Selbstmörder bei der Truppe, im harten Vergleichsrennen seit Gründung der Bundeswehr (1955), noch deutlich vorne. Sie behaupten mit 3603 Toten noch immer die Poleposition, bei 6.864 Gesamttoten bei der Bundeswehr seither. Wie nicht anders zu erwarten, bekommen sie dafür auch keinerlei Denkmäler gesetzt. Das war auch in den deutschen Vorgängerarmeen schon so abartig und zersetzend. Besonders böse Zungen behaupten gar, dass es sich bei diesen Aspiranten um Deserteure handelt. Jene üblen Gestalten, die sich hier in nicht satisfaktionsfähiger Form dem mörderischen Dienst an der Waffe zu entziehen suchen. Bestens wir vergessen diese innerhalb der Truppe eher als unehrenhaft geltenden Weichlinge gleich wieder. Schließlich können sie dort in keiner Weise als Vorbild gelten. Selbst dann nicht, wenn sie den Planeten Erde mit ihrem selbstlosen...
Quelle: qpress.de

THE CLINTON BODY-COUNT

My thanks to everyone who took the time to write and suggest corrections. Many changes have been made to this list based on the info sent in and more will be added in the very near future. NEW - Download this article as a PDF! In compiling this list I have tried to find as much photographic evidence as I can, but surprisingly (or maybe not so surprisingly) these people in many cases seem to have been erased from the internet! The following is a partial list of a large number of persons who have recently met their demise in suspicious circumstances who appear to have some connection to the Clintons. I stress partial because new additions are coming in faster than closets can be found to hide the bodies in! NEW! THE BELOW LIST AS AN INFOGRAPHIC! (6 Mbyte image) Click for larger image Don Adams Died January 7, 1997 Long before Whitewater's land flips made the Clinton's circle of friends rich, many of the same players had been involved in a similar land swindle in Branson. Don Adams was a lawyer in Arkansas who got involved trying to help the people who were being swindled out of their life savings. [Don Adams missing] Click for full size Harrison Daily Times article of Don Adams missing. [Don Adams found dead] Click for full size Springfield News Ledger article of Don Adams found dead. The successor attorney for Don left for parts unknown about a year after Don was killed. John Ashe Former United Nations General Assembly President Died:...
Quelle: www.whatreallyhappened.com

Nutzung von WhatsApp illegal und müssen Eltern die Nutzung des Messengers unterbinden?

Eine Entscheidung eines hessischen Familiengerichts (Beschluss des AG Bad Hersfeld vom 15.05.2017, Az.: F 120/17 EASO) verursacht gerade mächtig Aufruhr. Denn das AG Bad Hersfeld geht davon aus, dass jeder Nutzer von WhatsApp durch die Nutzung des Messengers laufend Rechtsverletzungen begeht und, dass Eltern, deren minderjährige Kinder WhatsApp nutzen, verpflichtet sind, bei allen Kontakten, die im Adressbuch des Smartphones des Kindes gespeichert sind, schriftliche Zustimmungserklärungen für die Datenübermittlung an den Dienst einzuholen. Werden diese Erklärungen dem Gericht nicht vorgelegt, müssen die Eltern die App vom Smartphone des Kindes löschen. Hintergrund der Auseinandersetzung ist folgende Klausel in den Nutzungsbedingungen von WhatsApp: Du stellst uns regelmäßig die Telefonnummern von WhatsApp-Nutzern und deinen sonstigen Kontakten in deinem Mobiltelefon-Adressbuch zur Verfügung. Du bestätigst, dass du autorisiert bist, uns solche Telefonnummern zur Verfügung zu stellen, damit wir unsere Dienste anbieten können. Vorausschicken möchte ich, dass ich kein Familienrechtler bin und deshalb nicht zu spezifisch familienrechtlichen Aspekten Stellung nehmen kann. Der Ausgangspunkt, dass das Auslesen der Kontaktdaten eines Nutzers durch WhatsApp (Facebook) illegal ist, dürfte kaum zu beanstanden sein. Die entsprechende Regelung in den Nutzungsbedingungen des Dienstes ist sowohl als überraschende Klausel (§ 305 c BGB) als auch wegen Verstoß gegen wesentliche...
Quelle: www.internet-law.de

Das Pentagon bereitet einen neuen Krieg in Südostasien vor: Der politische Islam gegen China

Sie sind sich wahrscheinlich bewusst, unvollständig informiert zu sein über das, was sich in Myanmar abspielt, und Sie haben wahrscheinlich nicht von der militärischen Koalition gehört, die sich vorbereitet dieses Land anzugreifen. Doch werden die aktuellen Ereignisse, so wie Thierry Meyssan es hier darlegt, von Riad und Washington seit 2013 organisiert. Machen Sie sich kein Bild von den Vorgängen, bevor Sie diesen Artikel gelesen und die Nachrichten zur Kenntnis genommen haben. Das Pentagon verfolgt seine große Strategie der Ausdehnung von Kriegshandlungen, [1], indem es zur gleichen Zeit die Instrumentalisierung der Kurden im Erweiterten Nahen Osten, einen Bürgerkrieg in Venezuela und einen Abnutzungskrieg auf den Philippinen vorbereitet. Jedoch müssen diese Konflikte auf den vierten Kriegsschauplatz warten: und zwar in Burma, in unmittelbarer Nähe von China. Am 28. September nimmt Jeffrey Feltman, die Nummer 2 der Vereinten Nationen, im Sicherheitsrat an den Debatten neben dem Generalsekretär António Guterres teil. Nachdem er persönlich die Aggression gegen Syrien überwacht hat, will er nun die gegen Burma organisieren. Als ehemaliger amerikanischer Beamter, war Feltman der Assistent von Hillary Clinton. Während der Sitzung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen am 28. September haben die US-Botschafterin und einige ihrer Verbündeten der Koalitionsregierung von Myanmar einen "Genozid" vorgeworfen [2]. Dieses Schimpfwort – das im Europäischen Gesetz einen...
Quelle: www.voltairenet.org

Cornelia Stapel: Über das alte Kräuterwissen


Cornelia Stapel, Heilpraktikerin, Phytotherapeutin, Kräuterwissende führt uns ein in das Heilwissen der „weisen Frauen“ Europas. Sie erzählt von den Wegen, auf denen durch dunkle Zeiten der europäischen Geschichte doch noch altes Heilwissen überleben konnte. Viele weise Frauen und Heilkundige verbrannten als Hexer, Zauberer und Ketzer auf dem Scheiterhäufen der Inquisition und nahmen ihr Wissen mit sich. Doch Manches kann man in alten, europäischen Chroniken, Volksliedern, Sagen und Gedichten noch finden, und vieles ist aber auch über Generationen – oft von Großmutter zur Enkelin weitergereicht worden und konnte unter der Bezeichnung „Volksmedizin“ weiter existieren. So finden sich in alten Volkssagen und alten Berichten von „Kräuterweiberln“ sehr wirksame Praktiken aus alter Zeit. Aber auch eßbare, gesunde Kräuter aus der Natur und einfache Rezepte dazu gehören zum „Fachgebiet“ der Kräuterhexe. Außerdem können wir mit ihr einen kleinen Ausflug in die versunkene Welt der Zaubertränke der Hexen und Druiden unternehmen. Es wird ein spannender Vortrag über uraltes Wissen, das aber auch heute noch lebendig ist, sehr lebendig sogar, wenn man Cornelia als Vortragende erlebt! Kräuterwissen ist so alt, wie die Menschheit. Lassen Sie sich entführen in den Kräutergarten der Natur und ein wenig den Geheimnissen der Kräuterfrauen nachspüren !
Quelle: youtu.be

We Can Finally Identify One of the Largest Holders of Puerto Rican Debt

For years, the identity of the owner of one of the largest holdings of Puerto Rican debts has been a mystery. That mystery has finally been solved, with the help of the The Baupost Group, who unmasked themselves to The Intercept. The Baupost Group, a Boston-based hedge fund managed by billionaire Seth Klarman, owns nearly $1 billion of Puerto Rican debt, purchased under a shell company subsidiary and hidden from public scrutiny. Baupost acquired the debt through an on-paper Delaware-based corporation named Decagon Holdings LLC, whose beneficial owner had been unknown until now. “The Baupost Group is a holder of COFINA bonds through the Decagon entities,” said Baupost spokesperson Diana DeSocio. “Baupost regularly makes investments through subsidiary holding entities.” She added that Klarman, one of the richest hedge fund managers in the world, did not hold any Puerto Rican debt individually. Though the island, currently recovering from a catastrophic hurricane, has been mired in a borrowing crisis for years, it’s difficult to get precise information about the creditors. Many of them scooped up bonds on the cheap, seeking an astronomical payout by forcing the island to pay them back at par (or 100 cents on the dollar). This has led to widespread suffering, as punishing austerity has been imposed to encourage Puerto Rico to pay back the bondholders in full. (Only now has some of this austerity been lifted in the wake of Hurricane Maria.) Using shell companies to...
Quelle: theintercept.com

Fehldiagnose Schütteltrauma? Impf-Schäden systematisch vertuscht! (Trailer)


Ein Film, den Pharma-Lobbyisten verbieten würden! Seit einigen Jahren mehren sich in der Presse die Fälle von „Schütteltrauma“, dem „Shaken Baby Syndrome“, kurz SBS. Eltern wird vorgeworfen, ihr Kinder so heftig geschüttelt zu haben, dass lebensbedrohliche Verletzungen u.a. am Gehirn auftreten. Ärzte, Jugendämter und Gerichte nehmen Eltern ihre teils erst 10-12 Wochen alten Kinder in gutem Glauben weg, die Kinder so zu schützen. Dabei mehren sich Beweise, dass mit „SBS“-Diagnosen mehr als leichtfertig umgegangen wird. Säuglinge werden also von Eltern getrennt, weil Ärzte zu wenig wissen, um heftiges Schütteln von anderen Krankheitsursachen zu unterscheiden. Einer der Faktoren, mit denen das SBS verwechselt wird, sind heftige Reaktionen auf Impfungen. Sie werden ausgelöst durch darin enthaltene Giftstoffe, hauptsächlich Aluminium-Verbindungen, die auch in Säuglingsimpfstoffen vorhanden sind. Dieser Film erzählt, wieso Impfungen manchmal zu lebensbedrohlichen Zuständen führen können und wie dies von Seiten der Pharma-Lobby, Ärzten und Behörden systematisch ignoriert wird. Es gibt ein regelrechtes Impf-Kartell, das gezielt alles unterdrückt, was die stetig wachsende Zahl von Säuglingsimpfungen infrage stellt.
Quelle: youtu.be

Militärputsch in Brasilien? – Nach Zertrümmerung des Rechtsstaats nun das Säbelrasseln der Generäle

Während einer Gastrede bei einer Freimaurer-Loge in der brasilianischen Hauptstadt wird General Antonio Hamilton Mourão, Finanzsekretär des brasilianischen Heeres, von einem Zuhörer gefragt, was er von der immer wieder vorgetragenen Forderung nach einem Eingreifen der Streitkräfte „zur Wiederherstellung der Ordnung” in Brasilien halte. Der Frager bezog sich auf rechtsextreme Grüppchen, die sich seit 2014 an den Aufmärschen gegen Präsidentin Dilma Rousseff beteiligten. Von Frederico Füllgraf „Sehr gute Frage!“, beginnt Mourão seine Antwort und erklärt, bezugnehmend auf die wegen landesweiter, endemischer Korruption Angeklagten, die noch auf freiem Fuß sind: „Meine Meinung ist, und sie stimmt mit der meiner Kollegen im Hohen Heereskommando überein, wir befinden uns in einer Lage, die wir aus der Logarithmentafel als ´sich wiederholende Annäherungen´ kennen. Bis der Moment erreicht ist, an dem entweder die Institutionen das politische Problem lösen – genauer: die Justiz alle in Delikte Involvierten aus dem politischen Leben entfernt – oder wir müssen das eben erzwingen. Solch ein Zwang wird nicht leicht sein, wir haben aber unsere Planungen“. „Erzwingen“, „Planungen“? Das hörte sich nach Androhung eines Militärputschs an. Die Rede löste landesweiten Alarm aus und war auch bis Ende September das beherrschende Thema auf den Tribünen des Bundes- und der Landesparlamente, in den Medien, den sozialen Netzwerken und auf der Straße. So beunruhigend, dass die beherrschende...
Quelle: www.nachdenkseiten.de

New York Times berichtet über Zensur durch Google

Die Zensur und die schwarzen Listen, die Google in Bezug auf die World Socialist Web Site und andere linke sowie Antikriegs-Websites anwendet, waren Thema eines ausführlichen Artikels, den die New York Times am 27. September veröffentlichte. Unter der Überschrift „Google als Polizist im Datenverkehr“ erschien der Artikel prominent auf der ersten Seite des Wirtschaftsteils der Druckausgabe und in der Online-Ausgabe der Zeitung. Autor ist der Times-Journalist Daisuke Wakabayashi, der sich auf Technologiethemen spezialisiert hat. Der Artikel beginnt mit den Worten: „Als David North, der Chefredakteur der World Socialist Web Site, im April einen Rückgang der Zugriffe auf die Website bemerkte, schrieb er das zunächst der Nachrichtenmüdigkeit in Bezug auf Präsident Trump oder einer Veränderung des politischen Bewusstseins zu. Als er sich die Zahlen jedoch genauer anschaute, so North, fand er eine eindeutige Erklärung: Google hatte aufgehört, Suchanfragen auf die Site zu leiten. Er stellte fest, dass die wichtigsten Suchbegriffe, die die Benutzer früher zur World Socialist Web Site weitergeleitet hatten, jetzt zu keinem Ergebnis mehr führten. ,Dies ist kein Zufall‘, erklärte North. ,Es ist eine bewusste Intervention.‘“ Wakabayashi hatte die WSWS einige Tage nach der Veröffentlichung von Norths Offenem Brief an den CEO und andere Mitglieder der Google-Konzernleitung kontaktiert. In dem Brief, der anhand umfangreichen Materials nachwies, dass Google die WSWS und andere...
Quelle: www.wsws.org

Geheimcode CFR: Wer die Außenpolitik Deutschlands mitbestimmt

Was bisher in Europa geheim gehalten wurde, hat eine neue Schweizer Studie aufgedeckt. Der US-amerikanische Council on Foreign Relations fungiert als Planungsbüro der Weltpolitik, von dem das Schicksal Deutschlands wesentlich mitbestimmt wird. Die deutsche Kanzlerin steht bei ihrer Außenpolitik stark unter dem Einfluss des CFR. Sie ist daran beteiligt, die US-Weltherrschaft abzusichern. Die Mainstream-Medien Deutschlands sind personell längst vom CFR vereinnahmt. Autor: Karl Müller *) Dass es den Deutschen „noch nie so gut wie jetzt“ geht, sagte die deutsche Kanzlerin fast ein ganzes Jahr lang vor dem Wahltag. Das war das Motto ihrer öffentlichen Auftritte … und der rote Faden ihrer Antworten auf Bürgerfragen. Die von Fernsehsendungen aufgebotenen Frager gaben sich schnell damit zufrieden, mussten es wohl tun… gründlich diskutiert werden konnte bei solchen Inszenierungen keine einzige Frage. Waren doch diese Sendungen mehr oder weniger Teil des gesteuerten Schauspiels „Wahlkampf“. Im Osten ist ein niedriges Einkommensniveau beheimatet Anders war es bei öffentlichen Auftritten ohne Vorauswahl, sehr viel anders im Osten Deutschlands. Die Deutschen aus den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen scheinen realitätsbewusster als ihre westdeutschen Mitbürger zu sein – und man wird ihnen nicht gerecht, wenn man ihren Protest auf das Werfen von Tomaten reduziert. Nachrichtensender Deutschlandfunk: Programmbotschaften der...
Quelle: www.freisleben-news.at

The End of Empire

The American empire is coming to an end. The U.S. economy is being drained by wars in the Middle East and vast military expansion around the globe. It is burdened by growing deficits, along with the devastating effects of deindustrialization and global trade agreements. Our democracy has been captured and destroyed by corporations that steadily demand more tax cuts, more deregulation and impunity from prosecution for massive acts of financial fraud, all the while looting trillions from the U.S. treasury in the form of bailouts. The nation has lost the power and respect needed to induce allies in Europe, Latin America, Asia and Africa to do its bidding. Add to this the mounting destruction caused by climate change and you have a recipe for an emerging dystopia. Overseeing this descent at the highest levels of the federal and state governments is a motley collection of imbeciles, con artists, thieves, opportunists and warmongering generals. And to be clear, I am speaking about Democrats, too. The empire will limp along, steadily losing influence until the dollar is dropped as the world’s reserve currency, plunging the United States into a crippling depression and instantly forcing a massive contraction of its military machine. Short of a sudden and widespread popular revolt, which does not seem likely, the death spiral appears unstoppable, meaning the United States as we know it will no longer exist within a decade or, at most, two. The global vacuum we leave behind will...
Quelle: www.globalresearch.ca

Der neue McCarthyismus und die Unterdrückung politischer Opposition

Die Hetzkampagnen der McCarthy-Ära in den 1950er Jahren gelten als eine der schändlichsten Episoden in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Der Begriff „McCarthyismus“ ist gleichbedeutend mit falschen Vorwürfen, Einschüchterung und Rufmord im Interesse der reaktionärsten politischen Ziele. Sieben Jahrzehnte später hat eine neue Periode politischer Hexenjagd begonnen. Die Vorreiterrolle spielen dabei die Demokratische Partei und die Medien, die am engsten mit ihnen verbunden sind – die New York Times und die Washington Post. Die charakteristische Frage von McCarthys Komitee für unamerikanische Umtriebe „Sind Sie oder waren Sie jemals ein Mitglied der Kommunistischen Partei?“ könnte man heute ersetzen mit: „Sind Sie oder waren Sie je ein Kritiker der US-Regierung?“ Der neue McCarthyismus, der sich gegen angebliche „Fake News“ und „Verschwörungstheorien“ richtet, ist in Wirklichkeit selbst eine der größten Fake News-Verschwörungstheorien, die je ausgeheckt wurden. Er begann mit der Behauptung, die Einmischung Russlands in die Präsidentschaftswahl 2016 habe Hillary Clinton den Sieg gekostet. Diese Vorwürfe, die nach den Wahlen kontinuierlich verbreitet wurden, haben jetzt ein neues Stadium erreicht. In der Times und der Post erscheinen fast täglich Artikel, die den politischen und sozialen Widerstand in den USA auf das ruchlose Treiben von Wladimir Putin zurückführen. Die Washington Post berichtete am Montag: „Personen, die mit der verdeckten Einflussnahme vertraut...
Quelle: www.wsws.org

News 1 bis 25 von 28849
<< Erste < zurück 1-25 26-50 51-75 76-100 101-125 vor > Letzte >>