Inspektor - Das kritische Nachrichtenarchiv - Die Welt hinter den Kulissen.
Topmeldungen:

Disinformation: How It Works

There was a time, not too long ago (relatively speaking), that governments and the groups of elites that controlled them did not find it necessary to conscript themselves into wars of disinformation. Propaganda was relatively straightforward. The lies were much simpler. The control of information flow was easily directed. Rules were enforced with the threat of property confiscation and execution for anyone who strayed from the rigid socio-political structure. Those who had theological, metaphysical or scientific information outside of the conventional and scripted collective world view were tortured and slaughtered. The elites kept the information to themselves, and removed its remnants from mainstream recognition, sometimes for centuries before it was rediscovered. With the advent of anti-feudalism, and most importantly the success of the American Revolution, elitists were no longer able to dominate information with the edge of a blade or the barrel of a gun. The establishment of Republics, with their philosophy of open government and rule by the people, compelled Aristocratic minorities to plot more subtle ways of obstructing the truth and thus maintaining their hold over the world without exposing themselves to retribution from the masses. Thus, the complex art of disinformation was born. The technique, the “magic” of the lie, was refined and perfected. The mechanics of the human mind and the human soul became an endless obsession for the establishment. The...
Quelle: www.alt-market.com

Medienkritik

Viele Menschen können nicht akzeptieren, dass sie seitens der herrschenden politischen Elite und der Massen-Medien über grundlegende Dinge falsch oder erst gar nicht informiert werden. Mit dem politischen Kampf-Begriff „Verschwörungstheorie“ gelingt es, einen Teil der Bevölkerung abzuhalten sich zu informieren. Gerade viele Intellektuelle glauben, sie wüssten schon alles: Wenn sie es in ihrer viel-blättrigen Zeitung nicht finden, dann wäre es auch nicht real. Selbst sie bleiben unaufgeklärt, politisch naiv und leicht manipulierbar, system-konform. Nicht nur bei Benützung des Kampfbegriffes „Verschwörungstheorie“, es ist auch immer dann Vorsicht geboten, wenn die etablierten Massenmedien von der links-grünen „taz“ bis zur konservativen „welt“ die gleiche Meinung vertreten, wenn „Rudeljournalismus“ auftritt. Dann empfiehlt es sich dringend, sich alternativ zu informieren, etwa in Leserkommentaren, die deswegen auch immer mehr zensiert, abgeschaltet und unterdrückt werden. Vor allem das Internet entwickelt sich für die Propaganda-Medien zur Gefahr. So erscheinen kritische Leserkommentare lediglich im eigenen Browser und sind auch nur dort zu lesen. Mehr miese Tricks: Suchergebnisse in Suchmaschinen und Kurznachrichten („Tweets“) werden vorsortiert, so dass Internetseiten und Tweets von mainstream-Medien als erste, ganz oben, erscheinen. Auch „wikipedia“ stellt stets die Behördenversion bei politischen Themen dar. Abweichende Meinungen werden als „Verschwörungstheorien“...
Quelle: friedensblick.de

DIE ÜBERWINDUNG DES KAPITALISMUS UNTER BEIBEHALTUNG DES MARKTWIRTSCHAFT- LICHEN WETTBEWERBS

Was ist Kapitalismus ? Kapitalist und Unternehmer Befreiung vom Rentabilitäts-Prinzip Proudhon und Karl Marx Die Selbststeuerung des Kapitalismus Die Überwindung des Rentabilitäts-Prinzips Silvio Gesell Die Frage der Überwindung des Kapitalismus stellt sich uns dar als die Frage der Herauslösung des Rentabilitätsprinzips aus der freien Marktwirtschaft. Rentabilität ist nämlich nicht identisch mit Wirtschaftlichkeit und bedeutet auch nicht schlechthin „gewinnbringend"; Rentabilität kommt von „Rente" und gemeint ist die Kapitalrente, deren Aufbringung also das Charakteristikum der Rentabilität eines Unternehmens ausmacht. „Wirtschaftlich" und „gewinnbringend" kann ein Unternehmen auch dann noch sein, wenn es keine Kapitalrente mehr abwirft, sondern nur den Kapital-Verschleiß (die Amortisationen) und die sonstigen Gestehungskosten einschließlich eines im Wettbewerb behaupteten Unternehmergewinns für die Gesamtleistung des Unternehmers im Produktionserlös einbringt. In den dicken Bänden seiner revolutionären Theorie, die Karl Marx mit dem Titel "Das Kapital" versehen hat, richtet sich aller soziale Groll gegen den Unternehmergewinn. Die "Mehrwert"-Theorie läßt gar keinen Raum für den Gedanken, daß die unternehmerische Leistung auch noch so etwas wie Arbeit sein könnte und folglich einen Anspruch auf einen Teil des Erlöses geltend machen kann. So bedauerlich es nun aber auch sein mag, daß die soziale Revolution durch den Irrtum und durch unabgeklärte...
Quelle: www.meinepolitik.de

History of False Flags - Patsies, Drills and War Games

Never Forget - Your Country Admits to False Flag TerrorPosted on September 11, 2015 by WashingtonsBlog Presidents, Prime Ministers, Congressmen, Generals, Spooks, Soldiers and Police ADMIT to False Flag Terror[b]In the following instances, officials in the government which carried out the attack (or seriously proposed an attack) admit to it, either orally, in writing, or through photographs or videos: (1) Japanese troops set off a small explosion on a train track in 1931, and falsely blamed it on China in order to justify an invasion of Manchuria. This is known as the “Mukden Incident” or the “Manchurian Incident”. The Tokyo International Military Tribunal found: “Several of the participators in the plan, including Hashimoto [a high-ranking Japanese army officer], have on various occasions admitted their part in the plot and have stated that the object of the ‘Incident’ was to afford an excuse for the occupation of Manchuria by the Kwantung Army ….” And see this. (2) A major with the Nazi SS admitted at the Nuremberg trials that – under orders from the chief of the Gestapo – he and some other Nazi operatives faked attacks on their own people and resources which they blamed on the Poles, to justify the invasion of Poland. (3) Nazi general Franz Halder also testified at the Nuremberg trials that Nazi leader Hermann Goering admitted to setting fire to the German parliament building in 1933, and then falsely blaming the communists for the arson. (4) Soviet leader...
Quelle: www.liveleak.com

Rainer Mausfeld: „Warum schweigen die Lämmer?“ - Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagements

Die Methoden der Desinformation, Propaganda und Steuerung der Bevölkerung, die wir hier seit bald zwei Jahren analysieren und dokumentieren, wird jeder regelmäßige Leser dieses Blogs im Vortrag spielend wiederfinden. Wer neu in der Materie ist, muss sich nur den Vortrag anschauen und anschließend den aktuellen Beitrag zu Golineh Atais Machwerk “Zerrissene Ukraine” durchlesen und er wird die Methoden der Fragmentierung von Informationen, der De- oder Rekontextualisierung oder des “Verschwindenlassens” wiederfinden.
Quelle: youtu.be

Die Statik der Schulmedizin

„Dr. med. Wilh. Rowley, Oxford, nannte Jenner einen frechen Charlatan (Quacksalber) und schrieb schon 1806: "Der geträumten Sicherheit durch Kuhpockenimpfung stehen so viele Tatsachen von Kindern gegenüber, welche die Blattern bekamen, nachdem sie (zwei Monate bis 6 Jahre vorher) regelrecht geimpft waren, daß es kaum noch einer anderen Widerlegung bedarf." Der impfeifrige Geheimrat Med.-Rat Dr. Müller, Berlin, mußte konstatieren, daß 1871 zu Berlin unter den Pockenkranken 1191 geimpfte Kinder sich befanden, von denen 484 gestorben sind. Med. Rat Dr. von Kerschensteiner, München, mußte im Jahre 1871 bekennen: „Die gesamte bayrische Bevölkerung ist nahezu geimpft, und trotz 55 jähriger s t r e n g e r Impfung erkrankten an Pocken: a) G e i m p f t e 29.429 = 65,7 % b) U n g e i m p f t e (Säuglinge) 1.313 = 4,3%“ Aus: Der Impfspiegel, 300 Aussprüche ärztlicher Autoritäten über die Impffrage, Dresden 1890 http://www.impfkritik.de/upload/pdf/zeitdokumente/der-impfspiegel.pdf 5 erschreckende Fakten zu Edward Jenner 1. In seinem ersten Bericht von 1798 gibt es 23 Fälle, die seine Theorie untermauern sollen. Davon waren 14 ungeimpft (!), aber angeblich auch an Pocken erkrankt und trotz Kontakten zu Pockenerkrankten gesund wurden. 2. Der fünfjährige John Baker starb wenige Tage nach der Impfung. In Jenners Bericht unterschlagen. Erst im zweiten Bericht von 1799 nebenbei kurz erwähnt. 3. Nur vier Fälle könnte man gelten lassen....
Quelle: www.impfen-nein-danke.de

Das Grund-Übel (1/2)

Privateigentum an Boden gehört neben dem Zinssystem zu den häufig übersehenen Wurzeln sozialer Ungerechtigkeit. Auch 200 Jahre nach Abschaffung der Leibeigenschaft in Europa gilt für das Verhältnis von Bodenbesitzern und Bodennutzern noch immer vielfach: Wer arbeitet, besitzt nicht; wer besitzt, arbeitet nicht. Privatbesitz an Boden muss an legitimen Eigenbedarf und am Gemeinwohl orientiert sein. Ohne sinnvolle Nutzung ist Privatbesitz nichts als eine mit Gewalt, durch List oder durch die Gnade der reichen Geburt erzwungene gemeinschaftsschädliche Anmaßung. Formen des Missbrauchs von Eigentum wie Raubbau, Bodenspekulation und neofeudalistische Ausbeutung der Landlosen durch Pacht und Mieten müssen durch eine Bodenreform konsequent unterbunden werden. Von Roland Rottenfußer Die gefährlichsten Missstände sind nicht diejenige, die von der Presse lauthals beklagt werden, sondern jene, die gar nicht bemerkt werden, weil sie als selbstverständlich gelten. Menschen können sich Abschnitte der Erdoberfläche kaufen und zur alleinigen, privaten Nutzung reservieren. Dieses Grundeigentum kann weitervererbt werden. Für die Nutzung des Bodens kann sein Besitzer dem Benutzer eine Gebühr abverlangen. Gegen diese simple Tatsache gibt es derzeit keinen nennenswerten Widerstand, denn Eigentum ist beliebt, auch bei denjenigen, die bei diesem System weit mehr draufzahlen als sie profitieren (übrigens eine Parallele zum Zinssystem). Ein Grund für die Popularität des Privateigentums ist...
Quelle: www.lebenshaus-alb.de

Der Abbau des Staates

Der folgende Artikel beruht im Wesentlichen auf "Der Abbau des Staates nach Einführung der Volksherrschaft" von Silvio Gesell, der heute aktueller ist denn je. Ich habe einige Formulierungen geändert, um Missverständnisse auszuschließen, sowie den Text auf das Wesentliche gekürzt und auf die heutige Zeit angepasst: Vorwort Die Anhänger des Staatsgedankens, des Gegenwarts- wie des Zukunftsstaates, erleben zurzeit herbe Enttäuschungen. Eine natürliche Folge davon ist, dass vielen, die sich nie Gedanken über den Inhalt des Staatsbegriffes gemacht hatten, der Staat nun zu einer Frage geworden ist. Und auf der Suche nach einer Antwort beginnen sie den Staat in seinen einzelnen Funktionen zu zerlegen und zu untersuchen. Das Ergebnis solcher Arbeit wirkt dann immer recht ernüchternd, indem der Staat sich dann als eine einfache Organisation zur Sicherung gesellschaftlicher Gewaltzustände entpuppt, genetisch hervorgegangen aus Schwächegefühlen der herrschenden Gesellschaft. Nichts Großes findet man im Staatsgedanken, nichts, was moralische Kräfte ruft, dafür aber vieles, was solche Kräfte abstößt und zerstört. Und nach solchem Einblick hat man gewöhnlich genug und lässt den oft lange, liebevoll gepflegten Staatsgedanken fallen, um dann vor der neuen Frage zu stehen: Ist Akratie möglich? In der vorliegenden Schrift wird diese Frage bejaht. Die Anarchisten hatten sie ja schon immer bejaht. Da sie aber für die anarchische Gesellschaftsordnung, wie sie sich die Anarchisten...
Quelle: opium-des-volkes.blogspot.de

Top-Journalist - über die Verarschung durch Medien..!

Wir werden einfach alle gezielt manipuliert.. Jeden Tag auf`s Neue..
Quelle: youtu.be



   Running4Truth

Vorsicht, Realität! Wer die Wahrheit auch nur andeutet, wird unter Feuer genommen.

So schnell kann’s gehen. Da stellt jemand ein paar naheliegende Fragen, meldet milden Zweifel an, zeigt verhaltene Skepsis, formuliert obendrein den Satz „irgendwie scheint da was dran zu sein“ – und schon wird aus einem „Uli“ ein „Hans-Ulrich“, aus einem weithin respektierten und geschätzten ZDF-Korrespondenten ein „Verschwörungstheoretiker“. Ja, Uli Gack, Leiter des ZDF-Studios Kairo, macht dieser Tage Erfahrungen der besonderen Art. Da auch Syrien in Gacks journalistischen Zuständigkeitsbereich fällt, tat er, was er schon öfter getan hat. Er packte seinen Koffer, löste ein Flugticket und begab sich an den Ort des Geschehens: an den Schauplatz jenes vermeintlichen Giftgasangriffs, für den man im westlichen Mainstream fast unisono das „Assad-Regime“ verantwortlich macht. Was er in Duma beobachtete, was er in Gesprächen mit Bewohnern herausfand, hätte Gack allerdings besser für sich behalten. Aber nein, er plauderte es aus. Dass einem versierten und routinierten Reporter ein derartiger „Fehler“ unterläuft, ist erstaunlich. Selbstverständlich wäre nichts dagegen einzuwenden gewesen, wenn der Korrespondent lediglich versucht hätte, sich – ganz persönlich – ein einigermaßen authentisches Bild zu verschaffen. Aber dabei beließ er es nicht. Ganz offenkundig glaubte er, dieses authentische Bild – obendrein in einer „Liveschalte“ – auch der Heimatfront vermitteln zu dürfen. Gack hätte wissen müssen: Damit überschreite ich die „rote Linie“. So mache ich mich unbeliebt....
Quelle: www.rubikon.news

Facebook Teams Up with Shady DARPA Exec to Scan Your Brain and Augment Your Reality

In light of the recent Cambridge Analytica data scandal, Facebook is quickly becoming one of the world’s least trusted companies. A survey from the Ponemon Institute, a research group focused on data privacy and information security, shows that trust in Facebook has fallen 66 percent to where now only 28 percent of users believe the company is “committed to privacy.” Although many people are unaware of what goes on behind the scenes at Facebook, social media is not their only business. As part of an ongoing research and development venture, a project called Building 8 was created to develop technology “in the style of DARPA.” Former DARPA executive Regina Dugan was recruited to head the project as her experience with augmented reality and mental and nervous system manipulation has given her the perfect skill set to make this project a technological success. DARPA however, has come under scrutiny in the past for developing dangerous weaponized technologies like HELLADS, or High-Energy Liquid Laser Area Defense System, commonly known as the “death ray.” Dugan was also accused of ethics violations by the Department of Defense for offering government contracts to a company she founded called RedXDefense. Building 8 was created with four projects in mind, all centering around augmented reality and brain-scanning technology. Zuckerberg believes that within the next ten years we will begin to see a stronger link between Facebook and the mind. “You’re going to...
Quelle: www.wakingtimes.com

UnGeimpft – Wächst der Widerstand?


Wie wirksam, wie notwendig und wie sicher ist ein Impfstoff? Wie viele Masernfälle gab es in Deutschland in den letzten 15 Jahren? In welchen belebten Organismen kommt Aluminium als natürlicher Bestandteil vor? Kann der Mensch ohne Impfungen eigentlich überleben? … Was wäre Ihr Kriterium für eine Impfentscheidung? Der Arzt und Filmemacher („VAXXED“) Andrew Wakefield stellt fest: „Man kann über alles Mögliche reden, aber nicht über Impfungen“. Viele Eltern und ein Großteil der Bevölkerung sind verunsichert. Wie stellt man die richtigen Fragen? Welchen Informationen kann man trauen? Wie treffe ich die richtige Entscheidung? Menschen aus ganz Deutschland und der Welt kommen nun zusammen, um auf die Problematik einer Impfpflicht aufmerksam zu machen, welche in Italien und Frankreich bereits Realität ist. Impfverweigerer werden mit hohen Strafen belegt. Und das ist nur der Anfang einer endlosen Kette an Problemen für die Menschen, welche Opfer einer Lobby-gesteuerten Gesundheitspolitik wurden. In diesem Film kommen Ärzte, Heilpraktiker sowie Eltern, ktivisten und Impfkritiker zu Wort. Sie bieten Erfahrungsberichte und Lösungsansätze und geben einen Einblick in die Impfgeschichte. Sie alle stehen unter hohem gesellschaftlichen Druck und kämpfen für einen ehrlichen Diskurs dieser Thematik in der Öffentlichkeit. Mit: Dr....
Quelle: youtu.be

ADHS - Ritalin - Die Normierungsdroge für unsere Kinder - Barbara Simonsohn

Barbara Simonsohn im Interview zum Thema Ritalin und ADHS. http://www.barbara-simonsohn.de

Quelle: youtu.be

Apollo Investigation: A Stereoscopic method of verifying Apollo lunar surface images

by OLEG OLEYNIK, Ph.D.c Previously of the Department of Physics and Technology Kharkov State University, Ukraine Photographs taken on the lunar surface during the Apollo missions are regarded as the most compelling pieces of evidence that mankind went to the Moon. The photographic validation method presented here is based on the detection of two-dimensional objects among three-dimensional objects, and determining the mutual arrangement of these objects in space and the distance to them by applying a technique known as stereoscopic parallax. The word parallax derives from the Greek parallaxis meaning "alteration" where parallax is the difference in the apparent position of objects caused by shifting camera position. To achieve such a result, images are overlapped and are deducted/subtracted from each other using the function "difference" in an image processing application such as Photoshop®. Optical transformations are used when images are subtracted. During image convergence simple operations are applied: x and y axis scaling, rotation and distortion plus two additional processes: perspective and shift. Such processes are referred to below as "optical transformations". Objects further than two kilometres distant, with a minor camera shift, have zero parallax. Using Photoshop® the sequence of steps deployed is as follows: Two overlapping images are placed on different layers – thereby creating a PSD file. ...
Quelle: www.aulis.com

Vegane Kinderernährung ist ohne Mängel möglich

Gegen eine vegane Ernährung von Kindern gibt es noch häufig Bedenken; teils sorgt das Thema für heftige Kontroversen. Eltern, die ihre Kinder vegan ernähren oder ihnen dies ermöglichen, sind in ihrem Umfeld nicht selten harschen Urteilen ausgesetzt. Die pauschale Ablehnung der pflanzlichen Ernährung von Kindern gründet sich oft auf Vorurteile oder spezielle Einzelfälle, bei denen medizinische Probleme auftraten. Im Unterschied zu Deutschland empfehlen Ernährungsgesellschaften anderer Länder sogar eine vegane Ernährung für jedes Lebensalter. Wissenschaftliche Untersuchungen mit vegan ernährten Kindern gibt es bislang kaum. Der Bedarf an gesicherten Informationen wächst jedoch. Denn zum einen dürfte die Zahl vegan lebender Eltern in den vergangenen Jahren stark gestiegen sein. Zum anderen gibt es zunehmend Erkenntnisse, die das gesundheitsförderliche Potenzial einer pflanzlichen Ernährung aufzeigen. Sie kann helfen, häufigen Gesundheitsproblemen und Erkrankungen wie Bluthochdruck und Diabetes vorzubeugen. Einzigartige Studie Eine neue wissenschaftliche Untersuchung hat jetzt ihre Zwischenergebnisse zur veganen Kinderernährung vorgestellt. Die »VeChi Diet-Studie« (Vegetarian and vegan Children Study) will dazu beitragen, das Wissen über Chancen und Risiken unterschiedlicher Ernährungsweisen von Kindern zu erweitern. Hierfür vergleicht diese bisher weltweit einzigartige Studie die Energie- und Nährstoffzufuhr zwischen vegan, vegetarisch und mit Mischkost ernährten...
Quelle: albert-schweitzer-stiftung.de

Honest Government Ad | Aussie Arms Industry

The Australien Government made an ad about how its plans to become one of the top 10 exporters of arms in the world, and it's surprisingly honest and informative.

Quelle: youtu.be

Mathias Bröckers: „Weil von oben systematisch desinformiert und gelogen wird“

Wenn Journalisten „gegen ein Volk oder bestimmte Volksgruppen hetzen oder zum Krieg treiben, muss das Strafgesetzbuch greifen“, sagt Autor Mathias Bröckers im Interview mit den NachDenkSeiten. „Die Art und Weise, wie Russland im Fall Skripal an den Pranger gestellt und beschuldigt wurde, ohne dass bis heute irgendein Beweis vorliegt, steht da meines Erachtens schon scharf an der Grenze zum Illegalen“, so Bröckers. Ein Interview unter anderem über die „Giftgaswochen bei McMedien“ und die zu befürchtende Berichterstattung zur Fussball-WM in Russland. Das Interview führte Marcus Klöckner. Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar. Podcast: Play in new window | Download Herr Bröckers, auf Ihrem Blog schreiben Sie gerade: Der Westen will Krieg. Auch die NachDenkSeiten verweisen immer wieder auf das Verhalten und die Manipulationen und Lügen in der aktuellen Politik. Sie beobachten die politischen Entwicklungen schon seit langem. Ist die Lage wirklich so schlimm? Wenn man Trumps martialische Kriegserklärung auf Twitter – “Get ready, Russia” – liest und die Meldungen, dass amerikanische Flugzeugträger Richtung syrische Küste unterwegs sind, kann einem schon Angst und Bange werden, denn hier prallen zwei atomare Supermächte direkt aufeinander. Auch Großbritannien und Frankreich rasseln mit dem Säbel gegen Russland wie lange nicht mehr und Deutschland wollte sich, zumindest nach den ersten Aussagen seines neuen Außenministers, ebenfalls an möglichen...
Quelle: www.nachdenkseiten.de

BBC/CBS oder BILD: Wer hat die richtige "Assad-Chemie-Bombe" in Duma gefunden?

CBS und BBC berichten aus dem syrischen Duma. Ihr Bericht zeigt die angebliche Bombe, die das Giftgas transportiert haben soll. Zuvor hatte bereits die BILD-Zeitung stolz die "Assad-Bombe" präsentiert. Doch insbesondere die BILD blamiert sich mit ihrer Darstellung. Die Widersprüche in den unterschiedlichen Versionen zum Tathergang des angeblichen Giftgasangriffs im syrischen Duma werden immer größer. Aktuell gibt es zum Beispiel zwei verschiedene Bomben, die beide als die berüchtigte "Assad-Bombe" bezeichnet werden, die das angebliche Massaker Anfang des Monats angerichtet haben soll. Die syrische Regierung weist alle Vorwürfe, Giftgas eingesetzt zu haben, zurück. Bombe Nummer eins hat schon vor einigen Tagen die Bild-Zeitung bekannt gemacht: "Mit dieser Bombe tötete Assad gestern 48 Menschen", ist sich der Autor Julian Röpcke sicher, schließlich greift er auf Informationen "lokaler Aktivisten" zurück. Doch Röpcke hat noch eine weitere "seriöse" Quelle: Dass es sich in der Tat um eine Chemiebombe Assads handelte, wies der Waffenexperte Eliot Higgins in nur wenigen Minuten [via Twitter] nach. Left shows the modified chlorine cylinder used in yesterday's Douma attack, the right hand image is from an August 2017 chlorine attack in Khan Al-Assal. Clear similarities, seems they've strengthened the suspension lugs. pic.twitter.com/c1QaNjLzRV — Eliot Higgins (@EliotHiggins) 8. April 2018 Die "Assad-Bombe", die die BBC und CBS präsentieren, kann...
Quelle: deutsch.rt.com

Social Media Alternatives: Yours.org with Ryan X. Charles

Continuing our series exploring Social Media Alternatives, this week we talk to Ryan X. Charles about Yours.org.

Quelle: www.corbettreport.com

Video über „Chemieangriff“ in Duma: Zu Dreharbeiten zugezogener Junge enthüllt

Der syrische Junge Hassan Diab, der in einem Video von den „Weißhelmen“ als ein „Opfer des Chemiewaffenangriffs“ in der syrischen Stadt Duma vorgestellt worden ist, hat gegenüber dem russischen Sender „Rossija 24“ Details des Drehens des Videos offenbart. „Wir waren in einem Keller. Meine Mutter hat mir gesagt, es gebe heute nichts zu essen, wir würden erst morgen essen. Wir haben eine Schrei auf der Straße gehört, man hat geschrien: ‚Geht ins Krankenhaus!‘. Wir sind ins Krankenhaus gelaufen, und sofort, als ich es betreten habe, hat man mich gegriffen und angefangen, mit Wasser zu übergießen. Danach hat man uns auf ein Bett mit anderen Leuten gelegt“, sagte der Junge. Jewgenij Poddubnyj, der Militärkorrespondent des Senders, merkte an, man habe den Jungen gezwungen, am Drehen des Videos teilzunehmen. „Der Junge hatte nichts zu essen, man hat ihm für das Drehen Reis, Datteln und Gebäck angeboten“, so Poddubnyj. Привет. Это Хасан Диаб. Ему 11 лет и он снимался в ролике Белых касок за еду (финики, рис, печенье) 7...
Quelle: de.sputniknews.com

Manipulation der Massen

Die Eliten wünschen sich mehr Kriegsbegeisterung von der Bevölkerung. Was passieren kann, wenn die tägliche Gehirnwäsche aufgrund von – auch bei bestem Willen kaum übersehbaren – Tatsachen leidet? Florian D. Pfaff schildert in diesem Artikel, wie erfolgreich die Versuche sind, die Massen auf Krieg und Gewalt einzustimmen. Trotzdem ist er zuversichtlich, dass die Wäsche-„Stücke“ nicht dauerhaft „steril“ bleiben können, weil sie irgendwann unübersehbar mit der Außenwelt konfrontiert werden. Die westliche Wertegemeinschaft ist selbstverständlich vor allem auf Frieden und Wohlstand in der Welt ausgerichtet. Wegen des aggressiven Verhaltens einiger kleinerer (Nordkorea) und grösserer Länder (Russland) muss sie jedoch Geld in Militär investieren und verteidigt sich in einem Bündnis: der NATO. So oder so ähnlich wurde es mir schon bei meinem Eintritt in die Bundeswehr 1976 verkauft – es war damals vor allem von China und dem Warschauer „Pakt“ die Rede – und so hören sich offizielle Meldungen noch heute an. Ich denke, es stimmte im letzten Jahrtausend mehr oder weniger, zumindest wenn man von Übertreibungen und Polemik einmal absieht. Niemand sprach natürlich von der Warschauer Vertrags-„Organisation“ oder gar vom NATO-„Pakt“. Angriffskriege gegen ein mit Kernwaffen bestücktes Bündnis – bei uns hießen sie Atomwaffen – konnte sich wegen des tödlichen Patts keine Seite leisten. Nicht angreifen zu wollen, war daher zweckmäßig und glaubhaft. Eingeweihte wussten: Selbst die...
Quelle: www.rubikon.news

Die politische Linie der ARD wird von USA und NATO bestimmt. Der letzte Beleg: Anne Will von gestern. Diese Tendenz prägt auch die anderen Medien.

Schon die Liste der Gäste zeigte eine eindeutige Tendenz dieser Sendung: Norbert Röttgen, Alexander Graf Lambsdorff, Golineh Atai, Wolfgang Ischinger und Jan van Aken. 4:1, und der eine, nämlich Jan van Aken von der Linkspartei, ist teilweise auch schon atlantisch eingenordet. Genauso einseitig die Besetzung des Presseclubs und die Diskussion dort. Nicht nur das. Wenn Sie regelmäßig bei der Tagesschau nachschauen, was ich mir angewöhnt habe, dann bekommen Sie genauso regelmäßig Berichte und Kommentare zu den Ereignissen in Salisbury, Syrien und Russland, die massiv gefärbt sind. Unter den Korrespondenten/innen in Moskau, in Brüssel, in Washington, London und Paris scheinen nur solche zu sein, die das atlantische Glaubensbekenntnis nachbeten. Albrecht Müller. Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar. Audio-Player 00:00 00:00 Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln. Podcast: Play in new window | Download Hoffnungsvoll ist nur noch die Reaktion des Publikums. Die Kommentare sind mehrheitlich kritisch gegenüber diesen Sendern und Programmen. Das ist ein Lichtblick. Einige Lichtblicke kommen auch noch in den verwandten Medien vor, zum Beispiel bei Phoenix. Aber das sind Randerscheinungen. Weil die ARD mit Tagesschau, Tagesthemen, Presseclub, Anne Will, Plasberg etc. auch die Tendenz in anderen Medien prägt und weil viele, vermutlich die Mehrheit unserer Mitmenschen, die Tagesschau und die Tagesthemen immer noch so ähnlich wie das...
Quelle: www.nachdenkseiten.de

US journalist "LIVE" from Syria: Chemical attack was False Flag

One America's Pearson Sharp visited the war-torn town of Douma outside the capital of Damascus, looking for evidence of a chemical attack. However, residents there deny the claims of an attack, and say it was staged to help the rebels escape.

Quelle: www.liveleak.com

Tagesschau fälscht syrische Giftgasdepots

Die deutsche Hauptnachrichtensendung Tagesschau verbreitet nachweisbar die Lüge, der Raketenangriff der USA und anderer Länder gegen Syrien auf Basis der Duma-Giftgas-False-Flag habe syrische Chemiewaffendepots getroffen. Dabei belegen Bilder der zerstörten Gebäude und sich direkt daneben befindlicher Journalisten sowie weiterer Personen, dass es sich niemals um Chemiewaffenlagerstätten gehandelt haben kann, denn nichts wurde verseucht und die Menschen im Bild und im Umkreis erlitten keinerlei Schaden. Man muss davon ausgehen, dass es bei einem Angriff auf eine Giftgasfabrik oder ein Chemiewaffenlager zu einer Verseuchung eines größeren Umkreises kommt. Selbst bei einem Angriff auf eine normale Chemiefabrik dürfte es in der Regel zu einer Kontamination der Umgebung um die Fabrik kommen, bei einem Angriff auf eine Anlage oder Lagerstätte von hochgiftigen Kampfstoffen ohnehin. Sollten die Angaben der US-Regierung und anderer westlicher Regierungen zutreffen, sollte sich niemand einfach so ohne Schutzkleidung im Bereich eines solchen getroffenen Zieles aufhalten können. In einem Videobeitrag des US-Senders CBS vom Wochenende steht ein Journalist aus den USA vor der von den Raketen der Angreifer am Samstag komplett zerstörten Forschungseinrichtung, die den Behauptungen der US-Regierung zufolge angeblich ein Giftgasdepot gewesen sein soll. Die zerbombte wissenschaftliche Einrichtung wurde übrigens am 22. November 2017 von der OPCW inspiziert und man konnte keine illegalen...
Quelle: blauerbote.com

Spring Blizzard Xanto, Snow in Africa, Arctic Ice Recovers, Media Distracts (581)


With all of the media distractions underway, you know that a look right while the real action is looking left, which would be blizzards across the US and Canadian grain belts that will prevent planting until mid May at best. Spring blizzard Xanto rolls across the land shattering snow and clod records, decimating anything that bloomed, sprouted, budded , emerged or started growing already this spring. The agricultural losses will be stupendous, and add o the fact that two more winter storms are on the way, uhmmmm I mean two more BLIZZARDS. Heavy snow in Morocco, Spain, France and thick hail in Italy will round it out.
Quelle: youtu.be

Religiöse Wäschung mit Bild.de

Das Team von Bild.de will nicht nur Fotos toter Menschen zeigen, die Ärmsten der Armen bloßstellen oder mit falschen Zahlen weiter Stimmung gegen Geflüchtete machen; es will seine Leserinnen und Leser auch bei ganz alltäglichen Fragen helfen, etwa: Und was würde zu dieser Frage besser passen als dieses Foto? In der Bildunterschrift schreibt die Redaktion: Bei dieser Buntwäsche drückt der Vermieter wohl beide Augen zu Vielleicht hat aber auch der Bild.de-Bildredakteur bei der Fotowahl beide Augen zugedrückt und einfach nur irgendetwas rausgesucht, das nach Wäsche auf einem Balkon aussieht. Denn man kann diese tibetische Gebetsfahne bestimmt in die Buntwäsche packen. Sie hängt dort aber sicher nicht zum Trocknen. Mit Dank an Lothar Z. für den Hinweis!
Quelle: www.bildblog.de

Die Anstalt vom 27 März 2018 - Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner


Die Anstalt vom 27 März 2018 - Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner Wortgewandt, unkonventionell und mit viel satirischer Schärfe: Max Uthoff und Claus von Wagner klären über die Themen auf, die die Nation bewegen. Live aus der "Anstalt".
Quelle: youtu.be

Dr. Daniele Ganser: "Können wir den Medien vertrauen?"


Können wir den Medien vertrauen? Diese Frage stellte der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser in seinem 60 Minuten langen Vortrag in Basel am 3. März 2018. Ganser betont, dass es sehr wohl gute Journalisten gibt. Es gibt keinen Grund umfassend allen Medienberichten zu misstrauen. Aber die Zeit, in der man den Medien blind vertraute, sei vorbei, so Ganser. Denn es gibt immer wieder Manipulationen, Verdrehungen, Lügen und Kriegspropaganda in den Medien. Ganser rät beim Medienkonsum wachsam zu sein und stets die eigenen Gedanken und Gefühle zu beobachten. Was wird auf der Ebene der Gedanken und Gefühle ausgelöst, wenn ich dieses lese oder jenes sehe? Daniele Ganser präsentiert im Vortrag konkret 11 Mediengeschichten und fordert jedesmal das Publikum dazu auf, den Blick nach innen zu richten, um zu erkennen, was die Geschichten für eine Wirkung haben. Dies sind die elf Geschichten: 1) In Frankreich hat 2007 die Zeitung "Paris Match" das Bild von Präsident Sarkozy im Kanu manipuliert. 2) In Grossbritannien hat 1997 die Zeitung "Mirror" das Diana-Bild manipuliert, um einen Kuss mit Dodi vorzutäuschen. 3) In der Schweiz hat 1997 die Zeitung "Blick" das Bild zum Luxor-Terroranschlag manipuliert und eine Wasserlache rot eingefärbt, so dass diese wie Blut aussah. 4) In den USA hat 2015 die Zeitung "New...
Quelle: youtu.be

nachdenKEN über: NATO-Angriff auf Syrien am 14. April 2018


In der Nacht auf Samstag, den 14. April, feuerten die USA in Abstimmung mit ihren NATO-Verbündeten Großbritannien und Frankreich rund 100 Raketen auf angebliche Chemiewaffenstandorte in der syrischen Hauptstadt Damaskus ab. Ziel war es, die dort unterstellte Herstellung von chemischen Kampfstoffe zu unterbinden und so den Assad unterstellten Einsatz von Giftgaseinsatz in der syrischen Stadt Duma Anfang April zu vergelten. Dieser Militärschlag wurde von Trump zuvor öffentlich angekündigt und Assad im selben Atemzug als „Tier“ bezeichnet. Angela Merkel stellte sich nach der Attacke ohne UN-Mandat hinter die Raketenangriffe und dankte den drei ständigen Mitgliedern des NATO-Sicherheitsrats für ihr Engagement und die übernommene Verantwortung. Zwei Tage zuvor hatte sie ausgeschlossen, dass Deutschland sich an militärischen Aktionen gegen Syrien beteiligen würde. Die Friedensbewegung in Deutschland rief kurzfristig zu einer Demonstration am Montag, den 16. April, um 18 Uhr, in Berlin und Potsdam auf. Weitere Kundgebungen sollen folgen, Termine werden unter http://friedensbewegung.info bekannt gegeben.
Quelle: youtu.be

FOUND: The Lost Pyramids of Lake Moeris in Egypt | Ancient Architects


Whilst many still survive into the 21st century, there is real physical evidence for a number of lost pyramids of Egypt and for those that haven’t left an obvious imprint in the sand, there are numerous historic accounts. Danish Navel captain Frederic Norden attested to a 4th pyramid on the Giza plateau whilst Herodotus documented two others, both of which, according to him, were comparable in size to the Great Pyramid. These pyramids, he records, were situated in the centre of the ancient Lake Moeris, which was fed by the River Nile by an ancient canal, widened and deepened by Amenemhat III in the 1800s BC. But who built the pyramids - was it a pre-dynastic king named Moeris, was it the first pharoah of Egypt, Menes, or was it the 12th dynasty pharoah, Amenemhat III? And where are they today?
Quelle: youtu.be

News 1 bis 25 von 29459
<< Erste < zurück 1-25 26-50 51-75 76-100 101-125 vor > Letzte >>