Inspektor - Das kritische Nachrichtenarchiv - Die Welt hinter den Kulissen.
Topmeldungen:


   Running4Truth

Big Brother steckt im Handy

Neue Technologie analysiert das Verhalten von Mobiltelefon-Besitzern.
Quelle: www.heise.de/tp

Von Spitzeln, Terroristen und dem schweren Geschäft der Aufklärung

Im Zusammenhang mit den Terroranschlägen vom 11. März in Madrid ermittelt nun die spanische Justiz gegen die Guardia Civil wegen Unterschlagung von Beweismitteln. Auslöser ist ein aufgenommenes Gespräch aus dem Jahr 2001, in dem ein Spitzel den Militärs von Geschäften derer berichtet hat, welche später die Attentäter mit Sprengstoff versorgt haben.
Quelle: www.heise.de/tp

Kidnapping an den elektronischen Wahlurnen?

Bei der Wahl im Jahr 2000 konnte der Journalist Greg Palast noch direkt nachweisen, dass die Wahl in Florida kriminell, massiv und in diesem Fall entscheidend von Offiziellen in der Staatskanzlei des Bush-Bruders Jeb beeinflusst wurde.
Quelle: www.heise.de/tp

Terroranschlag auf Staatsanwalt in Venezuela

Staatsanwalt Anderson ermittelte gegen mächtige Personen aus Wirtschaft und Politik, die in den Putsch vom 11.4.2002 verwickelt waren.
Quelle: www.heise.de/tp

Wissenschaftler stützen These von Wahlbetrug bei US-Präsidentschaftswahl

Die Forscher kommen zu dem Ergebnis, dass es einen eindeutigen Zusammenhang zwischen der Verwendung elektronischer Wahlmaschinen und einem überproportional hohen Stimmenanteil für George W. Bush gibt. Analysiert wurden unter anderem Faktoren wie Wahlbeteiligung, Wählerregistrierung, Wechselwählertrends und ethnische Herkunft der Einwohner.
Quelle: www.heise.de

"Ohne Bertelsmann geht nichts mehr"

Ein Gespräch mit Frank Böckelmann über die stille Macht des Medienkonzerns und die Privatisierung der Politik.
Quelle: www.heise.de/tp

OSZE legt Bericht zur US-Präsidentschaftswahl vor

In ihrer heute veröffentlichten vorläufigen Einschätzung der US-Präsidentschaftswahl bemängelt die Wahlbeobachtungskommission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) das Fehlen verbindlicher und einheitlicher Zulassungsstandards für den Einsatz elektronischer Wahlmaschinen.
Quelle: www.heise.de

Zugang zum Wasser ist ein Menschenrecht

Was spricht gegen die Privatisierung der Wasserversorgung?
Quelle: www.heise.de/tp

Langjährige Handy-Nutzung erhöht Risiko für Ohrtumor

Schwedische Wissenschaftler stellten eine Verdopplung der Wahrscheinlichkeit fest, nach 10 Jahren der Nutzung den gutartigen Tumor zu erhalten.
Quelle: www.heise.de/tp

Langjährige Handy-Nutzung erhöht Risiko für Ohrtumor

Schwedische Wissenschaftler stellten eine Verdopplung der Wahrscheinlichkeit fest, nach 10 Jahren der Nutzung den gutartigen Tumor zu erhalten.
Quelle: www.heise.de/tp

Schauspiel einer Aufklärungskommission

Die Kommission zur Untersuchung der Anschläge vom 11. März in Madrid dient dem Parteienstreit und verdeckt wahrscheinlich eine mit Spitzeln ausgeführte, aber missglückte Polizeiaktion gegen die ETA.
Quelle: www.heise.de/tp

Abrupte Zunahme der Kohlendioxid-Konzentration in der Atmosphäre

Nach Auskunft von Meteorologen hat die Konzentration des primären Treibhausgases Kohlendioxid in den Atmosphäre in den letzten Jahren sprunghaft zugenommen. Die Zunahme könne nicht durch erhöhte Kohlendioxid-Emissionen durch Kraftwerke oder Fahrzeuge erklärt werden, da diese nicht wesentlich angestiegen seien.
Quelle: www.heise.de/tp

Die Charts der Kriegsgewinner

Die US-Kriegsmaschinerie auf dem Weg zum Dienstleistungskombinat?
Quelle: www.heise.de/tp

Drogenprobleme der Bundeswehr

Die Ironie der Geschichte ist, dass gerade die Politik der [extern] ISAF-Schutztruppe zur akuten Gefährdungslage beiträgt. Doch die Schuld liegt nicht nur bei den US-Besatzungstruppen, die in einigen Warlords ihre wichtigsten Partner gefunden haben. Auch der deutsche Verteidigungsminister [extern] erklärte nach einem Besuch in Kundus im Oktober, die Bekämpfung des Drogenanbaus - der ökonomischen Basis des paramilitärischen Terrors also - sei nicht Sache der Bundeswehr.
Quelle: www.heise.de/tp

Herr Sloterdijk, belieben Sie mit uns zu scherzen?

Die Sphären-Trilogie oder wie man sich zu einem Spezialisten durch Einrichtung in eine begriffliche Sphäre aus Worterfindungen macht.
Quelle: www.heise.de/tp

Kaliforniens Spyware-Verbot missfällt Bürgerrechtlern

"Wann ist ein vorgeschlagenes Anti-Spyware-Gesetz in Wirklichkeit der Verbündete des Angreifers? Wenn Kaliforniens Legislative die Firmenwünsche umgesetzt hat."
Quelle: www.heise.de

Bundesamt für Strahlenschutz: Vorsicht beim Umgang mit Handys

Der Präsident des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS), Wolfram König, hat zu einem vorsichtigeren Umgang mit Mobiltelefonen aufgerufen.
Quelle: www.tecchannel.de

McDonald's-Verschwörung vs. Methusalem-Komplott

Die Lebenserwartung der Armen in den USA ist unter das Niveau von Bangladesh gesunken.
Quelle: www.heise.de/tp

Anschläge vom 11. März in Madrid: Hinweise auf Verstrickungen der Sicherheitskräfte in das Massaker

Die Rolle der spanischen Sicherheitskräfte ist weiter undurchsichtig. Neben dem Sprengstoff, den Spitzel der Sicherheitsdienste vermittelt haben, soll ein Beamter der Guardia Civil den Attentätern Waffen verkauft haben.
Quelle: www.heise.de/tp

Abhören für jeden Geschmack

Mit einer Zunahme der Überwachung von E-Mails durch staatliche Stellen ist voraussichtlich ab 2005 zu rechnen. Dann werden, sagte Karl-Heinz Helf von der Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation (RegTP), die Vorschriften zur E-Mail-Überwachung entsprechend der für den Herbst angekündigten Version 4.1 der Technischen Richtlinie Telekommunikationsüberwachung (TRTKÜ) greifen.
Quelle: www.heise.de

Schmiergelder bedrohen globale Artenvielfalt

Die Korruption offizieller Regierungsstellen beschleunigt Raubbau an der Natur.
Quelle: www.heise.de/tp

Spanische Untersuchungen

Auf die Wahrheit über die Terror-Anschläge vom 11.März in Madrid wird in Spanien offenbar nur wenig Wert gelegt.
Quelle: www.heise.de/tp

Internationaler Schlag gegen Pressefreiheit

Vier Staaten waren an einer Polizeiaktion gegen das unabhängige Nachrichtenportal Indymedia beteiligt - US-Bundesbehörde FBI verweist auf Rechtshilfeabkommen.
Quelle: www.heise.de/tp

Iran-Contra Zwei? Alte Seilschaften und ein neuer Spionagefall

Unter Federführung der US-Regierung und gemanaged Admiral John Poindexter und Oliver North im "National Security Council" hatte die CIA ein klandestines Netzwerk organisiert, das Waffen an das Khomeini-Regime im Iran und an die terroristischen "Contra"-Gruppen in Nicaragua lieferte und tonnenweise Kokain in die USA einführte. Die alten Seilschaften sind nach wie vor aktiv.
Quelle: www.heise.de/tp

"Open Innovation!" - Partizipation, Kooperation und Open Access

Die Berliner Konferenz auf der Suche nach neuen gesellschaftlichen Leitbildern für die postkapitalistische Wissensgesellschaft.
Quelle: www.heise.de/tp