Inspektor - Das kritische Nachrichtenarchiv - Die Welt hinter den Kulissen.
Topmeldungen:


   Running4Truth

Neue Festnahmen, neue Spitzel

Elf Personen wurden bisher in Asturien wegen der Anschläge vom 11. März verhaftet, davon sind offenbar fünf Spitzel der Sicherheitskräfte. Ob der Untersuchungsausschuss ab morgen Aufklärung über die Hintergründe der Anschläge bringt, ist fraglich.
Quelle: www.heise.de/tp

Wer änderte am 1. Juni 2001 die Direktiven zum Abfangen entführter Flugzeuge?

Dass für die Geostrategen des Bushlagers eine Katastrophe wie die des 11.9. für ein "neues amerikanisches Jahrhundert" wünschenswert war, um als "neues Pearl Harbor" den Prätext für die geplanten Eroberungskriege zu liefern, ist kein großes Geheimnis mehr - selbst die Mainstream-Medien haben die Papiere des "Project for a New American Century" leicht stirnrunzelnd und mit kritischen Kommentaren zur Kenntnis gebracht.
Quelle: www.heise.de/tp

Die Mauer um Al-Ram schließt sich

80.000 Palästinenser werden in Enklaven isoliert.
Quelle: www.heise.de/tp

Die Wargames des 11. September

Am Morgen des 11.9. fanden Miltärübungen mit Flugzeugen statt, die als enführte Linienmaschinen posierten.
Quelle: www.heise.de/tp

Gute Theorie lamentiert nicht

Peter Sloterdijk positioniert sein "Sphären"-Projekt in Kontrast zu "Empire" und erläutert eine Ethik der Großzügigkeit.
Quelle: www.heise.de/tp

Vodafones Forderung nach Steuerabschreibungen: Politik entrüstet

Die Düsseldorfer Vodafone GmbH will für die umstrittene Übernahme von Mannesmann bis zu 50 Milliarden Euro steuerlich abschreiben. Diese Teilwertabschreibung in einer für die deutsche Wirtschaftsgeschichte einmaligen Größenordnung würde nach dpa-Informationen für den Mobilfunkkonzern eine Steuerersparnis von bis zu 25 Milliarden Euro und eine jahrelange Steuerbefreiung bedeuten.
Quelle: www.heise.de

Giftiger Computerstaub

Eine amerikanische Untersuchung hat hohe Konzentrationen an möglicherweise neurotoxischen bromierten Flammschutzmitteln in Staubproben von Computern und Monitoren festgestellt.
Quelle: www.heise.de/tp

Der Kampf gegen die kalte Fusion

Die kalte Fusion ist von Teilen der Politik und der Wissenschaft aktiv bekämpft worden. Die Gründe dafür haben etwas damit zu tun, dass ein Kubikkilometer Meerwasser so viel Brennstoff enthält, wie in den gesamten bekannten Ölreserven schlummert, und dass nach Wunsch der Politik die heiße Fusion die Energiequelle der Zukunft sein soll.
Quelle: www.heise.de/tp

Insel der Überwachung

Während im 18. Jahrhundert die Totalüberwachung noch einen geschlossenen Raum mit Insassen erforderte, die sich nicht frei bewegen konnten, hat sich dies mit der Ankunft der elektronischen und digitalen Technologien verändert. Prinzipiell könnte nun jeder an (fast) jedem Ort und auch in Bewegung aus der Ferne lückenlos überwacht werden.
Quelle: www.heise.de/tp

Insel der Überwachung

Während im 18. Jahrhundert die Totalüberwachung noch einen geschlossenen Raum mit Insassen erforderte, die sich nicht frei bewegen konnten, hat sich dies mit der Ankunft der elektronischen und digitalen Technologien verändert. Prinzipiell könnte nun jeder an (fast) jedem Ort und auch in Bewegung aus der Ferne lückenlos überwacht werden.
Quelle: www.heise.de/tp

Die Welt soll den Wasserluxus Israels finanzieren

Israel hat einen Plan vorgelegt, der eine gigantische Meerwasserentsalzungsanlage vorsieht, die für die Versorgung der Palästinenser mit Trinkwasser sorgen soll. Das vorhandene Grundwasser des besetzten Westjordanlandes wollen die Israelis dagegen weiterhin für sich selbst nutzen.
Quelle: www.heise.de/tp

"Die Schlacht um Algier": Vom Algerienkrieg zum besetzten Irak

Mitte der 60er Jahre gedreht, war der algero-italienische Film 1966 beim Mostra-Festival in Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet worden. Doch die französische Delegation hatte die Preisverleihung boykottiert und auf französischem Staatsgebiet wurde die Ausstrahlung des Films unmittelbar darauf verboten.
Quelle: www.heise.de/tp

"Hawala": Das Banksystem der Armen

Informelle Geldüberweisungssysteme bilden eine erfolgreiche Schattenwirtschaft, die den herkömmlichen Banken ein Dorn im Auge ist.
Quelle: www.heise.de/tp

Rumsfeld und die supergeheime Pentagon-Abteilung

Seymour Hersh glaubt belegen zu können, dass eine vom US-Verteidigungsminister mit Wissen von Bush eingerichtete Abteilung Tür und Tor für die Misshandlungen an irakischen Gefangenen geöffnet hat.
Quelle: www.heise.de/tp

Monster und Missbildungen durch Dreck?

Führt Luftverunreinigung auch beim Menschen zu Genmutationen?
Quelle: www.heise.de/tp

Spitzel in Madrider Anschläge verwickelt

Der Spitzel der Nationalpolizei war der 27jährige Ex-Minenarbeiter José Emilio Suárez Trashorras der am 18. März verhaftet wurde. Er soll gestanden haben, den Sprengstoff Goma 2 ECO gestohlen und für 7.000 Euro und eine unbestimmte Menge Haschisch an die islamischen Fundamentalisten verkauft zu haben (Terroristenjagd auf spanisch). Wie die Zeitung El País am Donnerstag weiter berichtet hat, sollen die mutmaßlichen Attentäter nur eine Woche vor den Anschlägen erneut einen Deal mit 30 Kilogramm Haschisch durchgeführt haben.
Quelle: www.heise.de/tp

Tipps zum Anlegen von Schwarzgeld

Steuern im Ausland zu sparen, ist für Manche ganz normal. Und legal. Banken machen sich auch nicht strafbar, Schwarzgeld anzunehmen, denn sie interessieren sich nicht für die Herkunft des Geldes. Strafbar ist, Schwarzgeld zu besitzen. Dieser Straftatbestand wird derzeit von Finanzminister Hans Eichel aufgeweicht, um an die Pinke ranzukommen.
Quelle: www.heise.de/tp

In Italien sollen Polizisten bei einmaliger Gewaltanwendung in Verhören straffrei ausgehen

Eine von der rechtsextremen Lega Nord ins Parlament eingebrachte Gesetzesänderung des Folterparagrafen wurde in erste Lesung von der Mehrheit gebilligt.
Quelle: www.heise.de/tp

Eine Handvoll weltweit agierender Unternehmen

Zur Bedrohung der Pressefreiheit durch Konzentration in den Medienmärkten.
Quelle: www.heise.de/tp

Kalifornien verbietet elektronische Wahlsysteme von Diebold

Aufgrund von Bedenken wegen mangelnder Sicherheit und Zuverlässigkeit hat der kalifornische Innenminister Diebold-Systeme verboten und Counties mit anderen Systemen zusätzliche Auflagen vorgeschrieben, wenn sie diese für die Präsidentschaftswahlen im November einsetzen wollen.
Quelle: www.heise.de/tp

Brüchige Mauern aus Zahlen

Dank der Wahlverwandtschaft mit der Mathematik hat die Kryptographie heute Verschlüsselungsverfahren zu bieten, gegen deren Raffinesse die Chiffren vergangener Epochen wie Kinderspiele wirken. Umgekehrt ist die einst weltferne Zahlentheorie so nah an die Anwendung gerückt wie keine andere mathematische Disziplin: In der Kryptographie sind Zahlen nicht nur das Hilfsmittel der Ingenieure, sondern ihr Werkstoff.
Quelle: www.heise.de/tr

Schweiz in 20min meinungsbefreit – Endsiech der Neutralität

Verbaselt: Die Schweiz gilt nicht nur historisch als überaus neutral, nein, sie neutralisiert sich jeden Tag ein kleines Stück mehr. Ob es die von der EU ausgerufenen Sanktionen sind (zu viel Demokratie in der Schweiz), oder nur vorauseilender Gehorsam gegenüber internationalen Konzernverflechtungen, lässt sich nicht bestimmen. Selbst eine allgemeine EU-phorisierung kann nicht ausgeschlossen werden. Deutlich spürbar ist jedoch, dass die Schweiz in kürzester Zeit völlig frei von jedweder Meinung werden könnte. Genau dieser Zustand ist es, der einigen verqueren Gestalten als anzustrebendes Heiligtum gilt. Man spricht dabei von der ultimativen Meinungsfreiheit, einem der Erleuchtung sehr ähnlichen, glückseligen Zustand, in dem es keinerlei Meinung mehr gibt.Adolf Hitler war ein glühender Anhänger dieser heiligsten Form von Meinungsbefreitheit. Jetzt scheinen sich allerdings immer mehr größere Konzernmedien zu diesen traditionellen, neuen Idealen zu bekennen. Der Kampf um die Meinung muss im Jahre 2014 des Herrn ausgebrochen sein und verschont die Alpenfestung der meineidigen Genossen keineswegs. In der Schweiz sticht dabei besonders merkelig das Frontformat 20min.ch ins Auge, da hat der Schweizer nichts mehr zu kommentieren und zum Terror schon mal gar nicht. Wie von Zauberhand ist auf dem Onlineportal die Kommentarfunktion in heiklen Bereichen einfach verschwunden, was die Äußerung von Meinungen der Leserschaft geradezu verunmöglicht. Dahinter muss doch ein Plan stecken.Keine...
Quelle: qpress.de

Die unerzählte Geschichte der kalten Fusion

Teil 2: Seit 15 Jahren erforschen Wissenschaftler die kalte Fusion. Doch weder etablierte Wissenschaft noch Öffentlichkeit bekommen davon etwas mit.
Quelle: www.heise.de/tp

Corrigendum

Von Billionen, Milliarden.... und der steilen Karriere eines Fehlers.
Quelle: www.heise.de/tp

Bankiers der Bombenleger

Die verbotene Wahrheit. Die Verstrickungen der USA mit Osama Bin Laden. Die Schattenwirtschaft des Terrors, 4.Teil: Dawa und das islamische Bankensystem.
Quelle: www.heise.de/tp