Inspektor - Das kritische Nachrichtenarchiv - Die Welt hinter den Kulissen.
Topmeldungen:


   Running4Truth

Amerikanische Antikriegs-Gruppen schweigen über Cindy Sheehans Austritt aus der Demokratischen Partei

Die führenden Organisationen und Publikationen der amerikanischen Antikriegsbewegung bemühen sich, jede Diskussion über die politische Schlussfolgerung zu unterdrücken, zu der die bekannte Kriegsgegnerin Cindy Sheehan gelangt ist: dass es für Irakkriegs-Gegner Zeit sei, mit der Demokratischen Partei zu brechen.
Quelle: www.wsws.org

Russisches Außenministerium wirft Westen einseitiges Szenarium im Kosovo vor

Moskau hat sich entrüstet gezeigt, dass der Westen die Reglung des Kosovo-Problems ohne Beteiligung Russlands berät, und verdächtigt ihn, einseitige Szenarien einer Unabhängigkeit Kosovos vorzubereiten.
Quelle: de.rian.ru

Gestatten Kofferbomber, CIA

Da übernimmt die Süddeutsche Zeitung eine dpa Meldung und schlagzeilt: "Sprengstoff-Test" bestanden[1] und wir dürfen uns als gläubige Mainstream-Gemeinde alle wahnsinnig freuen, dass unsere Polizei so schön aufgepasst hat. Amerikaner testeten G-8-Kontrollen mit "Sprengstoff-Schmuggel"[2], textet da der Volontär beim EhNaMag schon etwas knackiger.
Quelle: 0815-info.de

Der artgerechte Staat

Das Recht der inneren Sicherheit in Deutschland ist gekennzeichnet vom Verlust der Maßstäbe und von der Veralltäglichung der Maßlosigkeit.
Quelle: www.sueddeutsche.de

Der letzte Dreck

Der französische Begriff "agent provocateur" ist mir zu ersten Mal im Zusammenhang mit der Euroweb Internet GmbH begegnet- vergangenes Jahr bei der Düsseldorfer Kaffeekränzchenrunde nach dem aus Klägersicht fehlgeschlagenen Maulkorbprozeß gegen Holznagel, über den damals auch heise.de berichtete.
Quelle: annakuehne.twoday.net

Big Brother im Tiefflug

Wie produziere ich eine neue Generation von linken Terroristen? Ich ordne wegen eines gefälschten Schülerausweises Hausdurchsuchungen an, sperre Weltverbesserer in Käfige und lasse Zeltbewohner von Kampfjets ablichten. Der Rest kommt schon von selbst.
Quelle: www.spiegel.de

Auskunft mangelhaft

»Betriebsgeheimnis« steht vor Verbraucherinformation: Bei Anhörung im Bundestag zerpflückten Datenschützer und Konsumentenlobby Seehofers neuen Gesetzentwurf
Quelle: www.jungewelt.de

Cui Bono Vox?

Der Sänger von U2 macht sich in Heiligendamm für einen Neoliberalismus mit menschlichem Antlitz stark - und führt auch gleich selber vor, wie das geht
Quelle: www.heise.de/tp

Wie hält es der 'Evangelische Pressedienst' mit der Wahrheit?

Der Internet-Site „Steinbergrecherche“ hat den Evangelischen Pressedienst (epd) angeklagt, durch bewußte Fälschung von Texten einen der Fragesteller zu den Anschlägen des 11. September 201, den ehemaligen Bundesminister Victor von Bülow, als Sachbuchautor zu diffamieren. Wissen Evangelen nicht, daß Diffamieren Sünde ist?
Quelle: karlweiss.twoday.net

Wie Greenpeace Geschäfte mit Lidl macht

Auslöser war die Berichterstattung über eine Greenpeace-Studie, in der Lidl am besten abgeschnitten hatte: Zuschauer wiesen stern TV auf eine möglicherweise besondere Geschäftsbeziehung zwischen dem Discounter und den Umweltschützern hin.
Quelle: www.stern.de

Ein heftiger Kampf um die Um-Deutung der Begriffe und ihren Gebrauch

Zur Zeit sind wir wieder einmal Zeuge eines Streits um Begriffe und auch Zeuge ihres Gebrauchs in der politischen Auseinandersetzung. Anlass ist Kurt Becks Versuch, der Union den schlechten Beigeschmack des Begriffs „Neoliberalismus“ alleine anzuhängen.
Quelle: www.nachdenkseiten.de

Gefängnis ohne Bewährung für einverständlichen Sex unter Minderjährigen

Ausgehend von einer europäischen Rahmenverordnung soll in Deutschland ein neues Sexualstrafrecht eingeführt werden, das die Moralvorstellungen hysterischer Moralapostel christlicher Provenienz in Gesetzesform giessen soll. Damit wird jeglicher Sex unter 18 mit mindestens 4 Jahren Gefängnis bestraft werden! Der entsprechende Gesetzentwurf ist bereits in den Ausschüssen im Bundestag!
Quelle: karlweiss.twoday.net

eBay löschte Negativ-Bewertungen bei Betrügern

Die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtet in ihrer heutigen Ausgabe von zwei eBay-Betrügern, denen das Auktionshaus eine weiße Weste verschaffte, indem es ihre Negativbewertungen löschte. Auf diese Weise fielen weitere Kunden auf die Verkäufer herein.
Quelle: www.heise.de

Neues von der Finanzblase

Nachdem sich G&M bereits in den letzten beiden Ausgaben mit den beispiellosen Exzessen im Finanzsystem befaßt hatte, häufen sich nun die Hinweise, daß auch hinter den Kulissen mit dem Schlimmsten gerechnet wird.
Quelle: www.goldseiten.de

Renditen steigen weiter, die Aktien verlieren

Die Renditen langfristiger US-Staatsanleihen setzen ihren Höhenflug fort. Gestern ging es hoch auf 5,25 Prozent. Vor allem das Tempo des jüngsten Anstiegs wirkt bedrohlich.
Quelle: www.wiwo.de

Mit Panzern und Jets gegen Demonstranten

Die Bundeswehr war mit über 1100 Soldaten rund um den G-8-Gipfel im Einsatz. Neben Tornados waren auch Spähpanzer unterwegs. Begründet wird das mit “technischer Amtshilfe”. Ein fragwürdiges Argument.
Quelle: www.medienecho.net

Bombenstimmung auf dem SPD-Parteitag 1962

Der Anfang der sechziger Jahre war politisch hochbrisant. In Kuba scheiterten die USA im April 1961 mit der Invasion in der Schweinebucht, in Berlin wurde im August 1961 die Mauer gebaut und im März 1962 wurde Präsident John F. Kennedy der Plan zur Operation Northwoods vorgelegt, der unter anderem vorsah, dass die USA ein Zivilflugzeug in die Luft sprengen sollte und dies Fidel Castro zur Rechtfertigung eines Krieges in die Schuhe geschoben werden sollte.
Quelle: www.mein-parteibuch.com

"Cyber Command" soll Überlegenheit der USA im Cyberspace sichern

China versucht, die USA als vorherrschende Macht im Cyberspace zu verdrängen, warnte US-Luftwaffengeneral Robert Elder. Der General übernimmt das Kommando über eine neue Cyberspace-Einheit an der Barksdale Air Force Base in Louisiana. Das "Cyber Command" soll den Cyberspace kontrollieren und die amerikanische Überlegenheit sichern.
Quelle: www.heise.de

Weltrekord bei der Rüstung! – Eine Schande für die Menschheit!

Ein paar Milliarden Dollar für Entwicklung - und über tausend Milliarden Dollar für Kriege und Rüstung. Es gibt keinen deutlicheren Hinweis dafür, dass die Welt nicht in Balance, sondern in Unordnung ist.
Quelle: sonnenseite.com

Wofür brauchen die USA einen Raketenschild, der mit seinen zwei Kernkomponenten in Osteuropa stationiert ist?

Wer auf diese Frage in der offiziellen Diktion der Befürworter eines solchen ABM-Systems argumentiert, die USA wolle Europa vor ballistischen Langstreckenraketen aus Schurkenstaaten, wie Iran oder Nordkorea, schützen, muss sich spätestens nach Putins „überraschendem“ Vorschlag am Rande des G8-Gipfels in Heiligendamm eine neue Argumentation zurechtlegen – dies ist anscheinend ein komplexes Unterfangen, so dass man von den üblichen Verdächtigen bislang nur Ausflüchte und Hinhalteparolen in Form von lustlosen, vagen Interessensbekundungen vernimmt.
Quelle: www.spiegelfechter.com

FBI Terror Watch List 'Out of Control'

A terrorist watch list compiled by the FBI has apparently swelled to include more than half a million names. Privacy and civil liberties advocates say the list is growing uncontrollably, threatening its usefulness in the war on terror.
Quelle: blogs.abcnews.com

Schweizer Datenschützer besorgt über Videoüberwachung

"Die Überwachungstechnologie wird in Zukunft wirklich gefährlich; wenn alles automatisiert ist, Gesichtserkennung möglich wird, Bilder mit Datenbanken abgeglichen und mit anderen Technologien kombiniert werden können", meint der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich, Bruno Baeriswyl.
Quelle: www.heise.de

Bund erlaubt Monsanto den Versuchsanbau von Gen-Mais

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat dem Gentechnik-Konzern Monsanto an neun Standorten in Deutschland Freisetzungsversuche mit Gen-Mais erlaubt. Der Konzern darf von 2007 bis 2011 an jedem Standort jedes Jahr bis zu 50.000 Maispflanzen anbauen. Sie gehören zu den Sorten MON 89034, MON 88017, MON 89034 und NK603 und wurden so manipuliert, dass sie Gifte gegen die Raupen des Maiszünsler beziehungsweise gegen den Maiswurzelbohrer und seine Larven produzieren.
Quelle: www.genfoodneindanke.de

Ziviler Ungehorsam nimmt zu

In den letzten Wochen haben Anti-Gentechnik-Aktivisten mehrere Felder mit dem Gen-Mais MON 810 zerstört. Die Maissorte stellt nach Ansicht des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittel eine potentielle Umweltgefahr dar. Die Behörde hat den Anbau dennoch zugelassen.
Quelle: www.genfoodneindanke.de

Wie viel Gift ist im Gen-Mais?

Greenpeace veröffentlichte Mitte Mai 2007 einen Report, der zeigt, dass der Giftgehalt des auch in Deutschland kommerziell angebauten Gen-Mais Mon810 unerwartet hohe Schwankungen aufweist. Über 600 Blattproben der Gen-Mais-Sorte wurden im Jahr 2006 auf Feldern in Deutschland und Spanien gesammelt und im Labor analysiert. Das Ergebnis: Die Pflanzen auf einem Acker zeigen drastische Unterschiede in der Konzentration des Giftes, auch wenn die Pflanzen nebeneinander auf einem Acker wuchsen.
Quelle: www.bio-markt.info