Inspektor - Das kritische Nachrichtenarchiv - Die Welt hinter den Kulissen.
Topmeldungen:

KenFM im Gespräch mit: Dr. Udo Ulfkotte (Gekaufte Journalisten)

Dr. Udo Ulfkotte hat 17 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung gearbeitet. Die FAZ verstand sich, so Ulfkotte, lange als die Lehman Brothers unter den Print-Medien. Vor der Pleite. Wer für die FAZ schrieb, hatte Macht. Er konnte Personen hochschreiben - aber auch zerstören. Er war als FAZ-Redakteur Teil einer Presse-Maschinerie, deren Aufgabe es bis heute ist, die Deutungshoheit des Imperiums zu verteidigen. Je länger Ulfkotte blieb, desto höher wurde der Preis, den er dafür zu bezahlen hatte, denn das Bild, dass die FAZ von sich nach außen verkauft, hatte und hat mit den tatsächlichen Methoden, wie hinter den Kulissen Meinung gemacht wird, wenig zu tun. Die FAZ ist ein Manipulationstool für die Reichen und Schönen, und steht damit der BILD, der Welt oder der Süddeutschen in nichts nach. Dr. Udo Ulfkotte bringt es in einem leicht modifizierten FAZ-Werbeslogan auf den Punkt: „FAZ - Dahinter steckt meist ein korrupter Kopf.“ Ulfkotte ist nicht der Edward Snowden der deutschen Presselandschaft, aber in seinem Bestseller „Gekaufte Journalisten“ benennt und belastet er die Haute-Volée der Meinungsmacher in diesem Land. Der überwiegende Teil von ihnen, sogenannte „Alpha-Journalisten“, sei alles andere als unabhängig, sondern befindinde sich in einem Abhängigkeitsverhältnis gegenüber den Mächtigen, so Ulfkotte. In sogenannten Think-Tanks trifft man sich, macht sich gemein, kungelt und gibt damit jegliche journalistische Distanz auf. Im Gegenzug erhält man die...
Quelle: youtu.be

Lüge in Kriegszeiten

Am Beispiel des Ersten Weltkriegs formulierte Arthur Ponsonby 1928 die Strukturgesetze der Kriegspropaganda - sie gelten, wie die aktuelle Berichterstattung über die Ukraine zeigt, noch immer Von Lord Arthur Ponsonby (1871-1946), einem britischen Politiker und Friedensaktivisten, stammt nicht nur das berühmte Diktum, dass das erste Opfer des Kriegs die Wahrheit ist - "When war is declared, truth is the first casualty". In seinem 1928 veröffentlichten Buch "Falsehood in Wartime" ("Lüge in Kriegszeiten") versuchte Ponsonby auch die Strukturelemente dieser Lügen und Fälschungen zu beschreiben, wie er sie am Beispiel des Ersten Weltkriegs beobachtet hatte: Wir wollen den Krieg nicht. Das gegnerische Lager trägt die Verantwortung. Der Führer des Gegners ist ein Teufel. Wir kämpfen für eine gute Sache. Der Gegner kämpft mit unerlaubten Waffen. Der Gegner begeht mit Absicht Grausamkeiten, wir nur versehentlich. Unsere Verluste sind gering, die des Gegners enorm. Künstler und Intellektuelle unterstützen unsere Sache. Unsere Mission ist heilig. Wer unsere Berichterstattung in Zweifel zieht, ist ein Verräter. In ihrem Buch über "Die Prinzipien der Kriegspropaganda" (Präzisionsschläge sorgen für Kollateralschaden) hat die Historikerin Anne Morelli 2004 diese von Ponsonby definierten Prinzipien auf ihre Gültigkeit abgeklopft und vom Zweiten Weltkrieg bis zu den Kriegen in Jugoslawien und Irak zahlreiche Belege dafür gefunden: Wir schenken heute...
Quelle: www.heise.de/tp/artikel

Ukraine Crisis: Just Another Globalist-Engineered Powder Keg

When one studies history, all events seem to revolve around the applications and degenerations of war. Great feats of human understanding, realization and enlightenment barely register in the mental footnotes of the average person. War is what we remember, idealize and aggrandize, which is why war is the tool most often exploited by oligarchy to distract the masses while it centralizes power. With the exception of a few revolutions, most wars are instigated and controlled by financial elites, manipulating governments on both sides of the game to produce a preconceived result. The rise of National Socialism in Germany, for instance, was largely funded by corporate entities based in the U.S., including Rockefeller giant Standard Oil, JPMorgan and even IBM, which built the collating machines specifically used to organize Nazi extermination camps, the same machines IBM representatives serviced on site at places like Auschwitz. As a public figure, Adolf Hitler was considered a joke by most people in German society, until, of course, the Nazi Party received incredible levels of corporate investment. This aid was most evident in what came to be known as the Keppler Fund created through the Keppler Circle, a group of interests with contacts largely based in the U.S. George W. Bush’s grandfather, Prescott Bush, used his position as director of the New York-based Union Banking Corporation to launder money for the Third Reich throughout the war. After being exposed and charged...
Quelle: www.alt-market.com

BLOCKED BY FACEBOOK! All Wars Are Bankers' Wars. Mike Rivero (copy 1)

Absolut Must see, the most important reason for war and human desaster. Facebook blocked the link to the original video! To help get it out more I mirror it here. Thanks to Mike Rivero for his great work and Zane for turning this into a video. Find Mike On Republic Broadcasting Network and What Really Happened .com
Quelle: www.youtube.com

Wohlstand für alle

"Wohlstand für alle" und "Wohlstand durch Wettbewerb" gehören untrennbar zusammen; das erste Postulat kennzeichnet das Ziel, das zweite den Weg, der zu diesem Ziel führt.“ „Der Markt ist besser als der Staat.“ Ludwig Erhard Auch wenn der angebliche „Vater der sozialen Marktwirtschaft“ (der echte war der Freiwirtschaftler Otto Lautenbach, der leider zu früh verstarb) nicht wusste, wie die echte Soziale Marktwirtschaft (nicht eine kapitalistische Marktwirtschaft mit angehängtem „Sozialstaat“, sondern eine freie Marktwirtschaft ohne Kapitalismus, die den Sozialstaat zur Finanzierung kapitalismusbedingter Massenarbeitslosigkeit gar nicht nötig hat, weil sie prinzipbedingt und unabhängig vom jeweiligen Stand der Technologie für natürliche Vollbeschäftigung sorgt) zu verwirklichen ist, kannte er immerhin den Weg… http://opium-des-volkes.blogspot.de/2012/08/personliche-freiheit-und-sozialordnung.html …und das Ziel: http://opium-des-volkes.blogspot.de/2013/02/marktgerechtigkeit.html Dass die seitdem immer weiter auf dem Holzweg gewandelten „Spitzenpolitiker“ das längst verlorene Ziel heute aus eigener Kraft finden, kann ausgeschlossen werden. Denn je höher die „gesellschaftliche Position“ in einer a priori fehlerhaften (kapitalistischen) Marktwirtschaft, desto geringer ist in der Regel das Begriffsvermögen des jeweiligen Patienten gegenüber dem eigentlichen Beginn der menschlichen Zivilisation, der freien Marktwirtschaft (klassisch: Paradies) ohne...
Quelle: opium-des-volkes.blogspot.de

Die Natürliche Wirtschaftsordnung

Die "Natürliche Wirtschafts-Ordnung" ist das Standardwerk der Freiwirtschafts- lehre. Mit diesem Werk hat ein neuer Trieb am Baum der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung ausgeschlagen; ein eigenartiger Trieb, der sich aus den bis jetzt bestehen- den Lehrmeinungen sowohl Bestätigungen wie auch den Widerspruch holt und somit weder mit den Lehren des klassischen Wirtschaftsliberalismus eines Adam Smith, noch mit den dagegenstehenden Theorien des "Wissenschaftlichen Sozialismus" eines Karl Marx zusammenwachsen kann. Es gibt für die Freiwirtschaftslehre, die als Wissenschaft in der Tat zwischen diesen beiden Zweigen wirtschaftstheoretischer Vorstellungen angesetzt hat, nur eine Möglich- keit: kompromißlos und dem Widerspruch von beiden Seiten trotzend das zu ent- falten, was in ihr steckt. Es ist unerhört bedeutungsvoll, was hierbei zutage treten kann, denn die Fragen, um die es geht, haben zwar einige Generationen hindurch die Gelehrten beschäftigt - heute aber stehen sie im Vordergrund unseres Lebens und an ihrer Lösung hängt mehr, als sich in Worte fassen läßt. -
Quelle: userpage.fu-berlin.de

Abhandlung Silvio Gesell: Bargeldloser Zahlungsverkehr, Giralgeld & Freigeld

In einer Kritik des Freigeldes, die Dr. Heyn im Oktober 1920 in der Zeitschrift „Technik und Wissenschaft" veröffentlichte, gelangte er zum Schluß, daß von der Verwirklichung der Pläne Gesells abzuraten sei. Er begründete sein Urteil nicht mit einer Begutachtung des Zieles dieser Pläne, sondern damit, daß die empfohlenen Mittel nicht wirksam seien. Er suchte nachzuweisen, daß durch den bargeldlosen Verkehr das Freigeld wirkungslos gemacht werden könnte. In einer Erwiderung, die im 2. Heft 1921 derselben Zeitschrift erschien, zeigte ich, daß bei jeder Hemmung des Geldumlaufes durch die Inhaber der Bankdepositen das im Verkehr befindliche Geld zu den Banken strömt, daß dort die Bargeldbestände zunehmen und daß dann der mit dem Freigeld verbundene Schwundverlust die Banken zwingen würde, entweder das Geld selber in den Verkehr zurückzupressen oder aber den genannten Verlust auf die Depositen abzuwälzen, was dann die Inhaber dieser Depositen veranlassen würde, das Geld durch Herabsetzung ihrer Zinsforderungen dem Verkehr zurückzugeben. In beiden Fällen würde dann der Zweck des Freigeldes doch erreicht werden. Denn mehr, als daß das Freigeld umläuft, wird mit dem Freigeld nicht erstrebt. Dr. Heyn suchte meine Ausführungen in einer Antwort, die gleich hinter meiner Erwiderung folgte, damit zu entkräftigen, daß er auf Grund des Bankausweises von sieben Berliner Großbanken ausrechnen konnte, der Schwundverlust von 5% im Jahre würde nur etwa 10 Pf. im Jahre für je 100,- RM der...
Quelle: finanzcrash.com

"Geld muss rosten!" - eine Gesellschaft von freien und gleichberechtigten Bürgern

Außergewöhnliche Krisen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Der Sozialreformer Silvio Gesell wollte eine Marktwirtschaft ohne Kapitalismus. Zu Gesells 150. Geburtstag ein Gespräch mit dem Wirtschaftswissenschaftler Werner Onken. Wer sich mit der Finanzkrise beschäftigt und nach Alternativen zum bestehenden Geldsystem fragt, stößt früher oder später auf die Theorie der Freiwirtschaft: eine ungewöhnliche Lehre, die eine »Marktwirtschaft ohne Kapitalismus« einführen will. Entwickelt hat sie der deutsche Ökonom Silvio Gesell. Das Kernproblem des Kapitalismus sah Gesell in der Natur des Geldes. Alle anderen wirtschaftlich relevanten Güter einschließlich der menschlichen Arbeitskraft sind der Vergänglichkeit unterworfen. Sie lassen sich nicht unbegrenzt bewahren. Sie verderben, verlieren an Wert. Geld dagegen lässt sich aufbewahren, durch den Zins nimmt es sogar noch an Wert zu. Die Leute werden verleitet, ihr Geld zu horten, zum Beispiel, weil sie auf steigende Zinsen oder sinkende Preise warten. Sie geben es nicht aus. Stattdessen liegt das Geld herum, früher unter der Matratze, heute in Form irgendwelcher hochkomplexer Finanzprodukte. Es steht weder für den Konsum noch für Investitionen zur Verfügung. Die Folge ist eine hohe Arbeitslosigkeit bei gleichzeitig großem Geldreichtum, so wie damals in Argentinien – oder heute in den USA. Er wollte das Geld verderblich machen. Geld muss rosten. Weil dies aber nicht von allein geschieht, soll der Staat eine neue Form von Geld...
Quelle: www.zeit.de

Die Finanzkrise und die Krise der hohen Politik: Das (Un-) Ding mit der Zinsumverteilung

Treten wir einen weiteren Schritt zurück, ins Jahr 1916. In diesem Jahr veröffentlichte der Kaufmann Silvio Gesell – auf eigene Kosten – sein Werk „Die Natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld“, in dem ganz ohne höhere Mathematik bereits alles vorweggenommen wurde, was zwanzig Jahre später unseren „Jahrhundertökonomen“ zum Jahrhundertökonomen machte, weil er die hohe Politik so gut beschäftigen konnte. Silvio Gesell war selbständig, dachte selbständig und war nicht darauf angewiesen, sich als Wirtschaftsexperte bei der hohen Politik beliebt zu machen. Also beschrieb er nicht nur das Problem, sondern auch die einzig denkbare Lösung: Es gibt keine wie auch immer geartete Finanz- oder Wirtschaftspolitik, um einen sich selbst beschleunigenden Zusammenbruch des Geldkreislaufs (Liquiditätsfalle) zu verhindern, weil das Geld selbst fehlerhaft ist. Es muss geändert werden, damit es auch ohne Urzins (Keynes: Liquiditäts(verzichts)prämie) umlaufen kann, und somit keine systemische Ungerechtigkeit (Zinsumverteilung von der Arbeit zum Besitz) mehr erzeugt, die wenige Reiche (Zinsgewinner) immer reicher und viele Arme (Zinsverlierer) immer ärmer macht, bis die ganze Volkswirtschaft zusammenbricht. Um mit diesen wieder gewonnenen Erkenntnissen die Gegenwart zu verstehen, verschaffen wir uns zunächst einen Überblick über die finanzielle Gesamtsituation der Bundesrepublik Deutschland. Siehe auch: http://www.deweles.de/files/soziale_marktwirtschaft.pdf
Quelle: muskelkater.wordpress.com



   Running4Truth

Ein Erfinder macht Druck für die Energiewende

Endlich kann es weiter gehen, endlich kann er seinen Container mit seiner bahnbrechenden Idee fertig stellen. Der Korbacher Physiker Bernd Geisler hatte bereits 2011 ein neues kostengünstiges Verfahren entwickelt, mit dem Strom gespeichert werden könnte: der Druckluftspeicher.
Quelle: www.ardmediathek.de

28. Pleisweiler Gespräch mit Professor Mausfeld - 22. Oktober 2017


Wie sich die "verwirrte Herde" auf Kurs halten lässt - Rainer Mausfelds Vortrag zu den Pleisweiler Gesprächen als Video Der Vortrag ist mit gut zwei Stunden recht lang geraten. Aber er war spannend und Rainer Mausfeld präsentierte viel Material, viele Anregungen, viele Daten, viele Zitate, viele Hinweise auf Literatur - der Vortrag enthält ein Bündel von nützlichen Informationen. Sie können dann, wenn Sie sich für eine der vielen benutzten Abbildungen und Folien besonders interessieren das Video anhalten, nachlesen und notieren. Was mir beim Noch-mal-anschauen besonders auffiel: Rainer Mausfeld und mit ihm viele NachDenkSeiten-Leserinnen und -Leser leben in einer anderen Welt als die Mehrheit der in unserem Land dominierenden Personen in Politik und Medienwelt. Wer das Geschehen kritisch betrachtet, ist weit weg von jenen, die in unserer Gesellschaft das Sagen haben. Sie unterscheiden sich vor allem im Blick auf das, was bei uns Demokratie genannt und als solche tagaus tagein gerühmt wird. Da gießt Rainer Mausfeld kübelweise Wasser in den üblichen politischen Bildungswein. Er beschreibt und belegt, wie alt und wie geplant die neoliberal geprägte Zerstörung demokratischen Zusammenlebens ist. Der historische Abriss ist ganz und gar nicht langweilig. Am Schluss kommt die große Frage: Was tun? Selbst aktiv werden. Das...
Quelle: youtu.be

KenFM im Gespräch mit: Jens Wernicke ("Lügen die Medien?")


Jens Wernicke gehört zu den mutigsten Journalisten der Republik. Was ihn seit Jahren umtreibt, ist der Niedergang der Meinungsvielfalt als einen wesentlichen Bestandteil der Demokratie. Mundtod gemachten Stimmen eine Chance geben, gehört zu werden, ist ein Sache, sich konkret gegen eine von neoliberalen Strukturen beherrschte Gesamt-Presse zu positionieren, eine andere. Wernicke betreibt mit dem Presseportal Rubikon eines der meinungsstärksten Kanäle in Netz. Der Name ist Programm. Der Rubikon wurde für Jens Wernicke spätestens mit dem 11. September 2001 überschritten. Mit der Bush-Losung „Wer nicht für uns ist, ist gegen uns“ wurde ein Universalwerkzeug in den Massenmedien erschaffen, das jederzeit und gegen jeden in Stellung gebracht werden kann und gebracht wird. Es geht um die vollständige Kontrolle der öffentlichen Meinung. Ins Fadenkreuz und damit zum Abschuss freigegeben wird jeder, der es wagt, öffentlich Herrschaftskritik zu äußern. Dabei spielt es keine Rolle, ob er es privat oder als professioneller Journalist tut. Auch ist es vollkommen unerheblich, auf welche Branche sich seine Kritik bezieht oder wie wasserdicht seine Fakten sind. Jedwede Kritik, die an die Substanz des Systems geht, dieses als bigott und in Verbrechen verstrickt demaskiert, wird gnadenlos abgestraft. Das geschieht, wie in der...
Quelle: youtu.be

Chilean Catholics Stunned As Pope Accuses Child Sex Abuse Victims Of Slander

Pope Francis is now attacking the credibility of child sex abuse victims in a shocking move made at the end of a trip to Chile in which he had hoped to “heal” the wounds of said abuse. That’s right, Pope Francis ended his trip by publicly defending a bishop who victims have accused of covering up widespread pedophilia in the country. According to a report by the Associated Press, Francis made the shocking comments in a discussion about Rev. Fernando Karadima who has been found guilty of sexually abusing a slew of minors as a member of the Catholic Church. Pope Francis accused victims of Chile’s most notorious pedophile of slander Thursday, an astonishing end to a visit meant to help heal the wounds of a sex abuse scandal that has cost the Catholic Church its credibility in the country. Francis said that until he sees proof that Bishop Juan Barros was complicit in covering up the sex crimes of the Rev. Fernando Karadima, such accusations against Barros are “all calumny.” The pope’s remarks drew shock from Chileans and immediate rebuke from victims and their advocates. They noted the accusers were deemed credible enough by the Vatican that it sentenced Karadima to a lifetime of “penance and prayer” for his crimes in 2011. A Chilean judge also found the victims to be credible, saying that while she had to drop criminal charges against Karadima because too much time had passed, proof of his crimes wasn’t lacking. […] The Karadima...
Quelle: whotrades.com

Me, Myself and Media 40 – Relevant oder Tand?


Nachrichten sind heute weit mehr als Informationen zu Fakten. Nachrichten sind vor allem ein Milliardengeschäft. Das erklärt, warum es normal geworden ist, im Minutentakt News auf uns loszulassen und immer mehr Menschen diesen News verfallen. Sind alle süchtig? Online ist das neue Koks. Mit Nachrichten kann man informieren. Man kann mit ihnen aber auch manipulieren. Darüber hinaus sind die unzähligen Nachrichtenblöcke vor allem ein Köder, um uns vor die Bildschirme zu locken und festzutackern. Nur so kann man uns die Werbebotschaften unterschieben, um die es in Wahrheit geht und die vor und nach jeder Nachrichten-Show subtil mitverkauft werden. Wir glauben, wir wüssten Bescheid, was auf der Welt passiert, aber in Wirklichkeit werden wir eher auf dem Laufenden gehalten, was wir uns alles noch kaufen müssen, um fortschrittlich zu sein. Wer Wert auf die eigene Gesundheit legt, sollte nicht nur darauf achten, was er über den Mund in seinen Körper aufnimmt. Augen und Ohren werden permanent befüttert. Sich rund um die Uhr mit digitalen Botschaften, News oder Nachrichten zu konfrontieren, aus Angst, etwas zu verpassen, führt zwangsläufig zu einer mentalen Vergiftung. Einer Überdosis! Nur, wie auswählen, was wegzulassen, was unwichtig ist? Speziell Nachrichten werden ja so verpackt, dass sie beim Konsumenten die...
Quelle: youtu.be

Dr. Daniele Ganser: WTC7 – Feuer oder Sprengung?


Jede Dekade hat ihre geschichtlichen Sollbruchstellen. Die Sollbruchstelle des 21. Jahrhunderts ist der 11. September 2001. Die Terroranschläge an diesem Tag wurden bis heute nicht wirklich geklärt, denn der offizielle Versuch, dies zu tun, ist nicht das Papier wert, auf dem er gedruckt wurde. Wer z.B. im 2004 veröffentlichten Commission-Report den Einsturz des New Yorker Wolkenkratzer WTC 7 sucht, wird ihn nicht finden. Was umso erstaunlicher ist, da dieses 47 Stockwerke hohe Gebäude in Manhattan, wie zuvor WTC 1 und WTC 2, über der eigenen Grundfläche in sich zusammensackte. Allerdings ohne zuvor von einem Flugzeug getroffen worden zu sein. Ist es nicht suspekt, dass die Bush-Regierung 15 Monate wartete, bis sie überhaupt Interesse zeigte, den Anschlag mittels SOKO zu untersuchen, um konkret gegen die Täter zu ermitteln? Nachdem die Fragen zu WTC 7 immer lauter wurden, vor allem warum man den Einsturz dieses Gebäudes im Report einfach unterschlagen hatte, musste die Regierung reagieren und schickte das NIST in die Spur. Das NIST ist eine Bundesbehörde, eine Art TÜV und veröffentlichte 2008 den Report zu WTC 7, um den Zusammensturz ohne Flugzeug zu erklären. Man behauptet das Gebäude sei durch Brand in seiner Stahlstruktur geschwächt worden. Konkret Säule 79 hätte als erste nachgegeben und damit eine Kettenreaktion...
Quelle: youtu.be

MMS Autism Webinar 10, 2017, Andreas Kalcker vesves Kerri Rivera


Webinar hosted by Kim McDaniel featuring Kerri Rivera and Andreas Kalcker. Highlights: Parasites can alter blood test data, how parasites spread and how to treat; truth about oxidative stress. Webinar hosted by Kim McDaniel featuring Jim Humble and Andreas Kalcker. Highlights: deficiencies indicate parasites, treat parasites to get at the cause, parasite protocol, CDI buffered. Kerri Rivera vesves Andreas Kalcker explain the scientific and medical way how they have helped (today) over 180 parents to get a full recovery of their autistic children. Kids which had not spoken.
Quelle: youtu.be

Fastfood ist eine Infektion des Körpers

Auf die "westliche Ernährung" mit zu viel Fett und Zucker reagiert das Immunsystem durch das Auslösen einer Entzündung, die nach einer Studie auch anhalten könnte, wenn man sich wieder gesund ernährt Fastfood und überhaupt die "westliche Ernährung", also viel Fett, viel Zucker, viel Salz und wenig Ballaststoffe, sind der Gesundheit nicht besonders förderlich. Die Ernährung macht nicht nur dick, sondern hinterlässt wahrscheinlich auch eine anhaltende Erbschaft im Körper. Wissenschaftler der Universität Bonn haben nämlich eine beunruhigende Nebenwirkung der gerne praktizierten Ernährung festgestellt, auf die man erst einmal nicht kommen würde. Offenbar reizt eine moderne, aber für die Biologie des menschlichen Körpers außergewöhnliche fett- und kalorienreiche Kost das Immunsystem ähnlich wie eine Infektion. Es werden aggressive Immunzellen gebildet, die präventiv eine nächste Infektion schneller abwehren sollen. Das Immunsystem bleibt auch im Alarm- und Abwehrmodus, wenn die Ernährung umgestellt wird. Das internationale Wissenschaftlerteam hat bei Versuchen mit Mäusen entdeckt, wie sie in ihrem Bericht für die Zeitschrift Cell schreiben, dass die "westliche Ernährung", auch wenn sie nur kurz eingenommen wird, langfristige Folgen aufgrund einer trainierten angeborenen Immunantwort (innate immune training) haben kann. Möglicherweise macht die ungesunde Ernährung das Immunsystem insgesamt aggressiver. So könnte auch noch lange nach einer Umstellung auf gesunde Ernährung...
Quelle: www.heise.de/tp/features

Die Massentierhaltung gefährdet unser aller Gesundheit

Eines unserer größten Probleme ist die weltweite Massentierhaltung. Die unendlichen Quälereien an andere Lebewesen ist auch eine erhebliche Gefahr für den menschlichen Organismus. Tausende Tiere auf engsten Raum sind eine Brutstätte für Keime und andere Krankheitserreger. Viele Tiere sterben allein schon in den Mastbetrieben an Verletzungen und Schwäche. Präventivmassnahmen haben schließlich auch enormen Einfluss auf Menschen, die kein Fleisch konsumieren. Leider sind die Zustände nur mangelhaft publiziert und von menschlichen Interessen weitestgehend ausgeschlossen. Eine enorme Lobby verhindert zudem die dringend nötige Aufklärungsarbeit. Nun hält sogar die Ärztelobby einiges davon ab, sich teilweise gegen einen fleischlosen Lebensstil öffentlich auszusprechen, obwohl gerade diese Experten doch um die Zivilisationskrankheiten genau Bescheid wissen müssten, die auch teilweise mit einem auf Fleisch getrimmten Lebensstil einhergehen. Täglicher Fleischkonsum erhöht die Risiken an beispielsweise Krebs zu erkranken oder an Herzkreislauferkrankungen zu erleiden. Die mangelnde Hygiene durch teilweise katastrophale Bedingungen in den Ställen und Betrieben, in denen sich die Tiere auf engsten Raum kaum bewegen können, erfordert zwangsläufig den massenhaften Einsatz von Antibiotika der Big-Pharma. Der exzessive Einsatz von Antibiotika in den Mast- und Zuchtbetrieben lässt teilweise Antibiotika beim Menschen nicht mehr anschlagen. Im Falle einer Krankheit kann das lebensgefährlich...
Quelle: wissensfieber.de

„Putin vs. USA“ – arte sendet ein Machwerk der Propaganda, neben dem die „Protokolle der Weisen von Zion“ seriös erscheinen

Wer geglaubt hat, ARD und ZDF hätten bereits sämtliche theoretisch denkbaren Tiefpunkte der Desinformation, Propaganda und Volksverhetzung ausgelotet, der musste sich gestern auf arte eines Besseren belehren lassen. Bereits die Vorankündigung zu „Putin vs. USA“ ließ erahnen, was da auf die Zuschauer zukommen würde. Dass das vom US-Staatssender PBS übernommene Machwerk dann auch die finstersten Erwartungen übertraf, erfordert zwar angesichts der selbst­ent­larvenden Plumpheit keinerlei aufwändige Analyse, aber um eine Erwähnung in diesem Blog kommen wir nicht herum, denn was nicht zur inhaltlichen Aufklärung eines Sachverhalts dient, dient gegebenenfalls immer noch zur Aufklärung darüber, mit welchen Methoden falsche Journalisten das Volk für dumm verkaufen und aufhetzen wollen. Die zentralen Methoden der Desinformation und Propaganda in diesem Machwerk sind schnell aufgezählt und können von jedem halbwegs politisch informierten Zuschauer nachvollzogen werden: keinerlei Belege für eine russische Einmischung in die US-Wahlen unbelegte Behauptungen und Verleumdungen werden als Fakten dargestellt nahezu sämtliche „Experten“ sind Vertreter des US-Deep State notorische Psychologisierung und Verleumdungen des russ. Präsidenten umfassende Geschichts- und Realitätsklitterung pathologische Heuchelei und Doppelmoral Tatsächlich bieten die zwei Folgen indirekt und ungewollt einen tiefen Einblick sowohl in den Zustand des US-„Journalismus“, wie...
Quelle: propagandaschau.wordpress.com

ZDF, ARTE, dpa, die Deutsche Telekom* … alle im Dienste des Imperiums beim Feindbildaufbau gegen Russland und Putin.

Gestern hatten wir in den Hinweisen auf einen Artikel der Deutschen Telekom* auf der Basis einer dpa-Meldung hingewiesen. Da wurde die Bedrohung durch russische „Atom“bomber an die Wand gemalt. Es wurde der falsche Eindruck erweckt, als würden die russischen Flugzeuge illegal in einem ihnen untersagten Luftraum fliegen. Und natürlich wurde nicht berichtet, was die NATO an der russischen Grenze tut. Ein hochmanipulatives Stück – initiiert von dpa. Um vieles schlimmer und massiver sind die zwei sogenannten „Reportagen und Recherchen“ von ARTE, die gestern ausgestrahlt wurden. Einige NachDenkSeiten-Leserinnen und -Leser haben schon empört reagiert. Albrecht Müller. Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar. Audio-Player 00:00 00:00 Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln. Podcast: Play in new window | Download *Nachtrag 18.1.2018: Statt „Deutsche Telekom“ muss es „t-online“ heißen. Das Portal t-online wurde von der Deutschen Telekom 2015 an die Firma Ströer Digital Publishing GmbH verkauft. – Durch diese Richtigstellung ändert sich nichts an der Bewertung des Gesamtvorgangs. Zunächst aber mal für Sie, unsere Leserinnen und Leser, die notwendigen Links und die Originaltexte auf der ARTE- Webseite: Um 20:15 Uhr wurde der erste Teil ausgestrahlt: Reportagen und Recherchen Putin vs. USA (1/2) Russland und die US-Wahlen Um 21:05 Uhr dann der zweite Teil. Putin vs. USA (2/2) Angriff auf die amerikanische...
Quelle: www.nachdenkseiten.de

Freihandel zerstört Regenwald: Waldbrand im Hinterland

Flächenbrände in Moor und Tropenwald: In Indonesien brennen jährlich riesige Flächen Moore und Tropenwald ab, um Platz für Palmölplantagen zu schaffen. Angeheizt wird die Umweltkatastrophe durch die Lebensmittelindustrie, kurzsichtige Energievorschriften und bilaterale Freihandelsabkommen Mit dramatischer Regelmäßig­keit brennen in Indonesien jedes Jahr weite Flächen der dort noch verbliebenen Re­genwälder und Torfmoore ab. Wochenlang liegen dann die großen Inseln Sumatra und Borneo und auch Malaysia unter einer dich­ten Smogschicht. Die Feuer setzen in einem Monat mehr klimaschädliches Kohlendioxid und Methan frei als Deutschland in einem ganzen Jahr. Schuld an der Umweltkatastro­phe sind in erster Linie illegale Brandrodun­gen für neue Palmölplantagen, gegen die der Staat nur halbherzig bis gar nicht vorgeht. Zu groß ist der dabei zu erwartende Profit, zu stark der Einfluss der Ölmafia: Der Wert der Palmölexporte Indonesiens liegt bei um­gerechnet etwa 16 Milliarden Euro. Mit welt­weit 66 Millionen Tonnen pro Jahr ist Palmöl das meist produzierte Pflanzenöl überhaupt. Allein in Indonesien und Malaysia sprießen die Ölpalmen in Monokulturen auf einer Fläche fast fünfmal so groß wie die Schweiz. Geht es nach der Regierung, soll sich die Fläche bis 2025 noch verdoppeln. Um Platz für immer neue Plantagen zu schaffen, wer­den die Wälder abgeholzt und die indigene Bevölkerung brutal vertrieben. Mit den Bäu­men verschwinden aber auch seltene Tierar­ten wie Orang-Utan, Tiger und...
Quelle: www.hintergrund.de

The Power of Your Intentions (The Rice Experiment)

A few thoughts on the emotional impact of words and thought.

Quelle: youtu.be

How To Engineer A Crisis


Are you a dictator in need of public support for your latest draconian clampdown on dissent? Or a deep state plotter hoping to topple a foreign government who doesn't comply with your every wish? A low-level Machiavellian schemer looking for the ultimate trick for defeating your enemies without lifting a finger? Then look no further than this handy-dandy guide to "How To Engineer A Crisis."
Quelle: youtu.be

Spiegel Online ist eine Schande für den deutschen Journalismus

Zwei Propagandastücke gegen Russland wie aus der Feder des Atlantic Council in nur drei Wochen, einem großen Publikum prominent dargeboten als Aufmacherartikel von Spiegel Online: Hat sich das einstige führende Nachrichtenmagazin Spiegel endgültig aus dem Journalismus verabschiedet? In Syrien ist ein russischer Stützpunkt von einem mit Bomben beladenen Drohnenschwarm angegriffen worden. Die Russland-Korrespondentin von Spiegel Online berichtet darüber unter dem Titel "Angriff des Drohnenschwarms" und stellt zunächst fest, Moskau versuche den Verdacht auf die USA zu lenken. So weit, so korrekt. Dass sie dabei schon in der Wortwahl deutlich macht, wie wenig sie von allem hält, was aus dem offiziellen Russland kommt, geschenkt. Jede russische Quelle wird explizit als kreml-nah eingeordnet und abgewertet, wie sich das gehört. Die Eingangsfrage aus dem Vorspann: „Was steckt dahinter?“ versucht die Autorin nicht einmal zu beantworten. Stattdessen dreht sie den Tenor in Richtung: Ätsch Putin, du hast den Sieg über die Aufständischen verkündet und jetzt wirst Du von diesen mehrmals angegriffen. Anhand verschiedener angelsächsischer Quellen sät sie Zweifel an der von Russland unausgesprochen suggerierten These, dass die Amerikaner etwas damit zu tun haben. Ganz anders als bei den russischen Quellen gibt es bei den angelsächsischen jedoch keinerlei Einordnung, die dem Leser die Parteilichkeit der Quellen offenbaren würde. Experte eins ist ein „Analyst bei der britischen...
Quelle: norberthaering.de

Nachrichtenunterdrückung im Monat Dezember 2017

In unseren und auch in den externen Programmbeschwerden, die bei vermuteten Programmverstößen regelmäßig an ARD, ZDF und DLF gesendet werden, wird des Öfteren bemängelt, dass wichtige Kontextinformationen unterschlagen werden, sodass das Publikum Geschehnisse nicht realitätsgetreu einordnen kann. Auch das komplette Vorenthalten wichtiger, nachrichtenwerter Informationen gibt Anlass für Beschwerden. Über die Gründe der Unterdrückung von Nachrichten möchten wir nicht spekulieren, jedoch bleibt festzuhalten, dass die Rundfunkstaatsverträge die Sender verpflichten, die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen und einen umfassenden Überblick über das internationale, europäische, nationale und regionale Geschehen in allen wesentlichen Lebensbereichen zu geben. Aus unserer Sicht wurden folgende Informationen in den Haupt-Nachrichtenformaten von ARD und ZDF, wie z.B. Tagesschau um 20 Uhr und heute-Journal um 19 Uhr, im Monat Dezember 2017 unterschlagen oder nicht vollständig wiedergegeben (ohne Anspruch auf Vollständigkeit). 01.12.2017 Honduras: Wahlbehörde unter Betrugsverdacht Am Mittwoch war es über fünf Stunden hinweg zu Systemausfällen der Computer der Wahlbehörde gekommen. In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag mussten alle nationalen, internationalen Wahlbeobachter als auch die Journalisten das Gebäude verlassen, in dem die Dokumente ausgezählt und...
Quelle: publikumskonferenz.de

Einkaufsliste zur Fastenkur nach Rudolf Breuß

BIOTTA 1 Flasche = 1/2 Liter Gemüsesaft (Tagesbedarf nach Breuss während der Fastenkur, wobei pro Tag 1/4 Liter auch ausreicht) 42 Flaschen für 42 Tage Fasten ! Von der FIRMA - BIOTTA aus der Schweiz, nach dem Originalrezept von Rudolf Breuß ! in deutschen Apotheken bestellbar ! Teesorten für Lymphompatienten Die Teemischungsverhältnisse können auch problemlos etwas stärker sein ! Nierenteemischung ( darf nur die ersten drei Fastenwochen getrunken werden !) ********************************************** Teemenge für 3 Wochen Tee mischen und in ein Behältnis füllen ! 1 Zinnkraut(Schachtelhalm) Equisetum arvense ca. 30 gramm 2 Brennnesseltee Urtica doica ca. 20 gramm 3 Vogelknöterich (Wegtritt) Polygonum aviculare ca. 20 gramm 4 Johanneskraut Hypericum perforatum ca. 10 gramm Zubereitung ! Am besten den Tee in einem Behälter mischen und aufbewahren, davon täglich 1/2 Esslöffel in eine Tasse (1/4 Liter) heißes Wasser geben, und 10 Minuten ziehen lassen, dann abseihen und den Teesatz nochmals in 2 Tassen (1/2 Liter) heißes Wasser geben und 10 Minuten kochen lassen, danach wieder abseihen und anschließend diesen Tee mit der ersten Tasse Tee zusammenschütten ! von diesem Tee 3 x täglich Früh/Mittags/Abends je 1 Tasse (1/4 Liter) kalt trinken ! ********************************************** ********************************************** Salbeiteemischung ( muß die gesamten 42 Tage Fastenzeit getrunken werden !) 1 Salbeiblätter Salvia...
Quelle: www.krebs-gesundfasten.de

„Auf dem Weg nach Persien“: Die angekündigte Destabilisierung des Iran.

Zur Jahreswende wurde der Weltöffentlichkeit ein neues „Revolutions-Szenario“ präsentiert. Proteste im Iran, die ihre Ursachen in ökonomischen und innenpolitischen Problemen haben, wurden von westlichen Medien und Politikern zum Anlass genommen, das politische System in Teheran in Frage zu stellen und es zu bedrohen. Nach dem Irak (2003), Libyen und Syrien (2011) soll nun der Iran destabilisiert werden. Das Drehbuch ist in einer Studie des US-amerikanischen Brookings Institutes aus dem Jahr 2009 nachzulesen. Eine Woche nach dem Jahreswechsel sind die Proteste im Iran eingedämmt, die ersten Festgenommenen wurden freigelassen, das Parlament in Teheran debattiert über die Ursachen. Dennoch ist davon auszugehen, dass – unter der westlichen Fahne von „Freiheit und Demokratie, guter Staatsführung und Menschenrechten“ – fortgesetzt werden könnte, was in den letzten Jahren den Irak, Libyen und Syrien verwüstet hat. Eine anhaltende Intervention des Westens mit Unterstützung ihrer regionalen Partner am Golf, Jordanien und Israel, soll den Mittleren Osten unter westliche Kontrolle bringen. Gelingt das nicht, werden die Länder destabilisiert, um sie später als „gescheiterte Staaten“ zu präsentieren. „Auf welchem Weg nach Persien“, lautet der Titel der Studie. „Optionen für eine neue amerikanische Strategie gegenüber dem Iran“. Der Iran wird in der Einführung als Herausforderung für die Politik der USA beschrieben, die seit 30 Jahren – seit dem Sturz des Schah und der...
Quelle: www.rubikon.news

Gift auf meiner Haut

Unsere Kleidung beherbergt Hunderte Chemikalien. Viele davon sind in anderen Produkten längst verboten. Wer reine Baumwolle trägt, fühlt sich qualitätsbewusst und naturnah. Dabei ist Baumwolle zwar ein Naturstoff, hat aber mit Ökologie herzlich wenig zu tun. Im Gegenteil: Baumwolle ist die am stärksten mit Pestiziden behandelte Kulturpflanze überhaupt. Dass die Fasern auf ihrem Weg zum fertigen Kleidungsstück noch mit vielen weiteren gefährlichenChemikalien und Farbstoffen in Berührung kommen, ist den meisten Verbrauchern nichtbewusst. Ein erbitterter Preiskampf beherrscht die Szene der Textilhändler in Deutschland. Der Absatz stagniert seit Jahren, wenn auch auf sehr hohem Niveau. Der Einzelhandelsumsatz mit Bekleidung sowie Haus- und Heimtextilien verharrte nach Angaben des BTE Handelsverbandes Textil im Jahr 2016 auf dem Wert des Vorjahres. Mittelständische Boutiquen und Modehäuser mussten Einbußen verzeichnen, wohingegen Modeketten wie H&M, Primark oder Zara zulegten. Über ein dickes Stück vom Kuchen durften sich auch der Versandhandel, Warenhäuser und Lebensmitteldiscounter freuen. Verdient wird am meisten mit billiger Massenware aus China, Bangladesch und Indien. Insgesamt lag das Marktvolumen von Bekleidung und Textilien im deutschen Einzelhandel bei 64 Milliarden Euro. Jeder Einwohner gab damit statistisch betrachtet rund 780 Euro für Textilien aus – eine Menge Geld für Klamotten, die zum größten Teil nur wenig getragen werden, dabei den Schrank vollstopfen...
Quelle: www.hintergrund.de

68er MedienVerschweigen Teil 4: “Wie weit die Steine fliegen” – der ‘autonome’ Fischer

Dieser essayistsiche Beitrag handelt zwar auch von Fischer -am Rande- aber sein Hauptgegenstand ist die Entwicklung des Amorphons “Autonome”, in welchem Biotop sich die Hassbekappten “Schwarzen Blöcke” und die “Antideutschen” herausbildeten. Dass die beruflich Grünen schon lange bevor ihre Dienstkleidung sie zu schwarzen Scheriffs machte, die Gunst dieser Entwicklung beim Schopfe packten und ihrerseits hassbekappte “Schwarze Blöcke” schufen, die dann als Provokateure sehr “autonom” agierten , bis hin zu den “Brennenden Zellen” von Athen, wird in diesem Essay auch angerissen… Bei allem Verständnis für die Kids im Block: es muss ihnen die Meinung gegeigt werden und WIR müssen es tun, nicht um uns von ihnen zu distanzieren, sondern um ihnen ganz entschieden einige gute Ratschläge und die immer wieder zu geben: Dass die politische Gewalt aus den Gewehrläufen kommt, stimmt genauso, wie dass sie in bestimmten Situationen in Ermanglung desertierender Polizei- und Armee-Einheiten und in Ermanglung eigener Waffen aus den Steinwürfen ganzer Klassen und Schichten kommt, wenn sie sich gegen die Todesschwadrone der Tschiquita-, Del Monte-, Dole- und anderer United-Fruit-Nachfolger oder diverser Ölkonzerne oder Medienmultis zur Wehr setzen und eventuell die schon errungene politische Macht verteidigen müssen gegen die Contras wie in Nicaragua z.B. oder jetzt in Venezuela. Neben der Ausbeutung und Vergiftung “ihrer” ArbeiterINNEN und deren Kinder hat Tschiquita und Del Monte vom...
Quelle: www.barth-engelbart.de

Bundeswehr: Kindersoldaten sind die bessere Wahl

Deutsch Absurdistan: Die Bundeswehr entfaltet einmal mehr ihre Vorbildwirkung. Das muss soziologisch nicht unbedingt korrekt sein. Soweit es aber dem richtigen Zweck dient, wird es schon die eingesetzten Mittel heiligen. Und im Zweifelsfall (was jeder Kriegseinsatz ist) sind ohnehin alle Mittel recht. Und der Zweck ist, wie könnte es anders sein, Deutschland wieder an allen Fronten dieser Erde korrekt mit dem Gewehrkolben zu repräsentieren. Der Qualitätstod ist und bleibt ein Meister aus Deutschland. Jetzt geht es nicht mehr um Groß-Deutschland, sondern um den Schutz der globalen Welt und seiner Handelswege. Kurzum, wir waren nie dichter an unseren schützenswerten Idealen, die es zu verteidigen gilt: Konsum! Und wenn wir bereits in der Grundschule mit der unverzichtbaren Frühsexualisierung unserer Kinder beginnen, dann sollten die noch weit vor Erreichung der Volljährigkeit dazu in der Lage sein den Feind richtig zu fucken. Was wollen wir mehr? Genau dieser Trend scheint sich verheißungsvoll zu bestätigen. So jedenfalls zeichnet die folgende Quelle das Lagebild: Bundeswehr ♦️ Zahl minderjähriger Rekruten auf Höchststand … [Zeit]. Auf diese Leistung, die maßgeblich auf die kinderreiche Kriegsministerin Ursula von den Laien zurückgeht, können wir stolz sein. Ihre eigenen Blagen sind vermutlich schon zu alt für den Job … schade. Bundeswehr: Kindersoldaten sind die bessere WahlEs muss an dieser Stelle relativ emotionslos darum gehen, wie wir die Aufgaben...
Quelle: qpress.de

How Mainstream Media Lose Their Reputation - #Fakenews On Iran And Egypt

The "western" media like to rant against fake news. But they are indeed the biggest provider of such. Yesterday the British news agency Reuters claimed: Iran bans English in primary schools after leader's warning DUBAI (Reuters) - Iran has banned the teaching of English in primary schools, a senior education official said, after the country’s Supreme Leader said early learning of the language opened the way to a Western “cultural invasion”. Kamenei indeed has made such a remark, early learning of a foreign language opens the people to influence through that language. That conclusion is not particular controversial. But has Iran really banned the teaching of English in primary schools? Why would any non-English country teach English in primary school in the first place? And why would especially Iran do so? Ali Ahmadi, an Iranian analyst, asked the same question: Who in Iran studied English in primary schools? Nat curriculum calls for English to be taught from 7th grade to graduation. The British-Iranian journalist Sanam Shantyaei offers her personal experience: I was in Iran until 5th grade, and I don’t recall being taught neither Arabic nor English (though that’s a long long time ago.) I picked up a little in private tutorials: “the elegant is big. The ant is little.” Ahmadi confirms: Yes 7th grade is the norm. They don't even start teaching Arabic usually until 6th grade - except for a little in context of religion classes. So,...
Quelle: www.moonofalabama.org

Dr Andreas Kalcker CD, MMS, Sodium Chlorite Autism, ALS, Cancer, Healing Disease YouTube 720p


This channel is about learning about covert depopulation through food fluoride and pharmaceuticals and how to heal yourself by thinking out of the box; Dr. Andreas Ludwig Kalcker is a founding member of the NGO Earth-Help-Project focused to help the third world with alternative energy, water and health. He worked in the 90s at the Centre for New Technologies in Barcelona He first licensed in economics and later in biophysics and alternative health (Ph.D). Former Member of the the Research Institute I.I.E.E. Barcelona. He has lectured at the "Club Equestrian" in "La Pedrera" (Gaudi) for plastic surgeons Catalonia and "Erasmus University" Brussels medicine, The Spirit of Health congress in Hanover Germany 2014, Autism One Chicago (The world biggest Autism Conference) 2014, Autism Today, Miami Beach Congress Center 2014, among others. His presentation is a new medical discovery about using a novel development of pH neutral injectable chlorine dioxide (CDS) opens possibilities beyond conventional use. He lectured as well at the Autism Foundation " in Venezuela 2011, Puerto Rico, Sofia-Bulgaria, 2012 Prague - in the Chech republic, among many others. For more information please watch this important video with Kerri Rivera: https://www.youtube.com/watch?v=-pjoR... To find out more about what organizations like the Red...
Quelle: www.youtube.com

News 26 bis 50 von 29189
<< Erste < zurück 1-25 26-50 51-75 76-100 101-125 vor > Letzte >>